Skip to main content
  • Book
  • Open Access
  • © 2023

Das polyseme Fundament der Wirklichkeit

Eine diskursethnologische Analyse nationalistischer Sinnwelten

  • Dies ist ein Open-Access-Buch, was bedeutet, dass Sie freien und uneingeschränkten Zugang haben

Part of the book series: Theorie und Praxis der Diskursforschung (TPEDF)

  • 4757 Accesses

Buy it now

Buying options

Softcover Book USD 49.99
Price excludes VAT (USA)
  • Compact, lightweight edition
  • Dispatched in 3 to 5 business days
  • Free shipping worldwide - see info

Tax calculation will be finalised at checkout

Other ways to access

Table of contents (6 chapters)

  1. Front Matter

    Pages i-xv
  2. Einleitung

    • Satu Fischer-Kongtso
    Pages 1-34Open Access
  3. Grundbegriffe

    • Satu Fischer-Kongtso
    Pages 35-176Open Access
  4. Bausteine einer Diskursethnologie

    • Satu Fischer-Kongtso
    Pages 177-238Open Access
  5. Die dominanten Diskursströmungen

    • Satu Fischer-Kongtso
    Pages 239-370Open Access
  6. Facetten des Diskursfeldes

    • Satu Fischer-Kongtso
    Pages 371-516Open Access
  7. Abschluss

    • Satu Fischer-Kongtso
    Pages 517-556Open Access
  8. Back Matter

    Pages 557-574

About this book

Dieses Open-Access-Buch befasst sich mit der diskursiven Konstruktion von ‚deutscher Nation‘, wie sie sich in öffentlichen Debatten um nationalen Ein- und Ausschluss offenbart. Staatsangehörigkeit und Einbürgerung sind zentrale Instrumente dieser sozialen Schließung. Anhand der widerstreitenden Diskurse um die Hamburger Einbürgerungsinitiative lässt sich exemplarisch ermitteln, welche diskursiven Grundbegriffe das deutsche Selbstverständnis anleiten. Zu diesem Zweck vereint die Autorin unterschiedliche diskursanalytische Traditionen mit Methoden der klassischen Ethnographie zu einem Ansatz der Diskursethnologie. Die Analyse zeigt, dass die öffentliche Debatte zwischen einem staatsnationalen und einem ethnonationalen Pol oszilliert. Beide nehmen ihren Ausgangspunkt in der unterschiedlichen Ausformulierung ihrer gemeinsamen Grundbegriffe. Diese Polysemie führt dazu, dass sich in der öffentlichen Arena antagonistische Wirklichkeitssphären gegenüberstehen, die mit Hilfe emotionalisierter Identitätsangebote Macht auf ihre Adressat*innen ausüben.


Authors and Affiliations

  • Hamburg, Deutschland

    Satu Fischer-Kongtso

About the author

Satu Fischer-Kongtso ist Ethnologin und als Trainerin für Interkulturalität und Antirassismus im Feld Angewandte Ethnologie tätig. Sowohl im Rahmen ihrer Promotion an der Universität Hamburg als auch im Kontext ihrer praktischen Tätigkeit als Trainerin befasst sie sich mit der komplexen Interrelation von Kultur, Identität und Macht sowie mit deren Konstitution in (u.a. nationalistischen) Diskursen.

 

Bibliographic Information

  • Book Title: Das polyseme Fundament der Wirklichkeit

  • Book Subtitle: Eine diskursethnologische Analyse nationalistischer Sinnwelten

  • Authors: Satu Fischer-Kongtso

  • Series Title: Theorie und Praxis der Diskursforschung

  • DOI: https://doi.org/10.1007/978-3-658-40835-0

  • Publisher: Springer VS Wiesbaden

  • eBook Packages: Social Science and Law (German Language)

  • Copyright Information: Der/die Herausgeber bzw. der/die Autor(en) 2023

  • License: CC BY

  • Softcover ISBN: 978-3-658-40834-3Published: 22 March 2023

  • eBook ISBN: 978-3-658-40835-0Published: 21 March 2023

  • Series ISSN: 2626-2886

  • Series E-ISSN: 2626-2894

  • Edition Number: 1

  • Number of Pages: XV, 574

  • Number of Illustrations: 8 illustrations in colour

  • Topics: Social Sciences, general

Buy it now

Buying options

Softcover Book USD 49.99
Price excludes VAT (USA)
  • Compact, lightweight edition
  • Dispatched in 3 to 5 business days
  • Free shipping worldwide - see info

Tax calculation will be finalised at checkout

Other ways to access