Skip to main content
  • Book
  • Open Access
  • © 2023

Die Zukunft des MINT-Lernens – Band 2

Digitale Tools und Methoden für das Lehren und Lernen

  • Dies ist ein Open-Access-Buch – Sie haben freien und uneingeschränkten Zugang

  • Stellt digitale Tools und Methoden für den MINT-Unterricht vor

  • Bietet Konzepte für zeigemäßen MINT-Unterricht mit digitalen Technologien

  • Entwickelt auf Grundlage aktueller Forschung

Buying options

Softcover Book USD 44.99
Price excludes VAT (USA)
This title has not yet been released. You may pre-order it now and we will ship your order when it is published on 9 Feb 2023.

About this book

Dieser Open-Access-Sammelband stellt zukunftsweisende digitale Tools, Methoden und Konzepte für guten MINT-Unterricht vor: Er erläutert und diskutiert insbesondere Konzepte und Forschungsergebnisse zur lernförderlichen Gestaltung von digitalen Erweiterungen analoger Lehr- und Lernmethoden sowie von digitalen Lernumgebungen für zukünftige Anforderungen. Dabei geht er unter anderem auf das (digitale) Experimentieren, Videoanalyse, Augmented Reality und Gestaltungskriterien für Virtual-Reality-Lernumgebungen ein. Auf Grundlage aktueller Forschungsergebnisse beantwortet das Buch aktuelle Fragestellungen, etwa: Inwiefern kann die Digitalisierung bei einem MINT-Lernen für die Zukunft unterstützen? Welche digitalen Technologien, digitalen Werkzeuge und digitalen Lernumgebungen können bei der Entwicklung von 21st Century Skills bei Lernenden beitragen? Wie müssen sie ausgestaltet sein, um beim Lernen und Problemlösen unterstützend zu wirken und die Lernenden zum kritischen Denken (Critical Thinking) anzuregen?

Der vorliegende zweite Band ist Teil eines zweibändigen Sammelwerks; die beiden Bände sind weitgehend unabhängig voneinander lesbar und unterscheiden sich in ihrem inhaltlichen Fokus: Während Band 1 grundsätzliche Perspektiven beleuchtet, fokussiert Band 2 eher auf konkrete digitale Tools und Methoden für die Unterrichtspraxis. Die Beiträge wurden im Rahmen des Projekts „Die Zukunft des MINT-Lernens – Denkfabrik für Unterricht mit digitalen Technologien“, gefördert durch die Deutsche Telekom Stiftung, entwickelt. Sie decken verschiedene (assoziierte) Projekte des Entwicklungskonsortiums der beteiligten Hochschulstandorte ab und bieten zukunftsweisendes Wissen zum Thema.

Keywords

  • digitaler MINT-Unterricht im 21. Jahrhundert
  • MINT-Lehrkräftebildung
  • Lehramtsstudium MINT
  • MINT-Lernen digital
  • Computational Thinking
  • Open Access
  • Digitale Tools für den MINT-Unterricht
  • Digitale Methoden im MINT-Unterricht

Editors and Affiliations

  • Institut für Mathematik, Universität Koblenz-Landau, Landau, Germany

    Jürgen Roth

  • Didaktik der Chemie, IPN - Leibniz-Institut für die Pädagogik der Naturwissenschaften und Mathematik, Kiel, Germany

    Michael Baum

  • Mathematik in der Primarstufe, Humboldt-Universität zu Berlin, Berlin, Germany

    Katja Eilerts

  • Fachbereich Chemie, Technische Universität Kaiserslautern, Kaiserslautern, Germany

    Gabriele Hornung

  • Lehrstuhl für Physik und ihre Didaktik, Julius-Maximilians-Universität Würzburg, Würzburg, Germany

    Thomas Trefzger

About the editors

Prof. Dr. Jürgen Roth, Universität Koblenz-Landau, Didaktik der Mathematik (Sekundarstufen)

Dr. Michael Baum, IPN – Leibniz-Institut für die Pädagogik der Naturwissenschaften und Mathematik, Didaktik der Chemie

Prof. Dr. Katja Eilerts, Humboldt-Universität zu Berlin, Mathematik in der Primarstufe

Apl. Prof. Dr. Gabriele Hornung, Technische Universität Kaiserslautern, Fachbereich Chemie

Prof. Dr. Thomas Trefzger, Julius-Maximilians-Universität Würzburg, Lehrstuhl für Physik und ihre Didaktik

Bibliographic Information

Buying options

Softcover Book USD 44.99
Price excludes VAT (USA)
This title has not yet been released. You may pre-order it now and we will ship your order when it is published on 9 Feb 2023.