Advertisement

Table of contents

  1. Wolfgang Scholl, Siegfried Greif, Heidi Möller
  2. Christine Bosch, Alexandra Michel
  3. Anna Maria Engel, Julius Kuhl
  4. Siegfried Greif, Martina Bertino
  5. Katrin Bickerich, Alexandra Michel
  6. Sonja M. Mannhardt, Erik De Haan
  7. Siegfried Greif, Heidi Möller, Wolfgang Scholl
  8. Sunny Stout-Rostron
  9. Heidi Möller, Silja Kotte
  10. Christian Sell, Heidi Möller, Cord Benecke
  11. Cornelia Strobel, Dirk Bayas-Linke, Othmar Sutrich
  12. Peter Behrendt, Siegfried Greif
  13. Christoph Schmidt-Lellek
  14. Marie-Hélène Budworth, Sheryl Chummar
  15. Lisa Weihrauch, Sonja Kugler, Irmgard Mausz, Dieter Frey
  16. Eva Bamberg, Sylvie Vincent-Höper
  17. Heidi Möller, Thomas Giernalczyk, Denise Hinn
  18. Wolfgang Scholl, Sebastian Kunert
  19. Nale Lehmann-Willenbrock, Fabiola H. Gerpott
  20. Simone Kauffeld, Amelie V. Güntner, Katharina Ebner
  21. Wolfgang Scholl, Karin Lackner, Kathleen Grieger
  22. Ulrike Starker, Jutta Müller
  23. Albert Vollmer, Ariane Vetter
  24. Johannes Sperling, Andrea Augustin, Jürgen Wegge
  25. Annette Kluge, Vera Hagemann
  26. Wolfgang Scholl, Wolfgang Looss
  27. Svenja Taubner, Silja Kotte
  28. Dieter Zapf, Lena Beitler
  29. Levi R. G. Nieminen, Daniel R. Denison, Benjamin Biermeier-Hanson, Karl Heinz-Oehler
  30. Jule Specht, Denis Gerstorf
  31. Jürgen Wegge, Petra Kemter-Hofmann
  32. Christoph Schmidt-Lellek, Beate Fietze

About this book

Introduction

Coaching ist eine erfahrungs- und wissensbasierte Dienstleistung. In Coachinggesprächen können von den Klient(inn)en Themen aus vielen Arbeits- und Lebensbereichen angesprochen  werden. Professionelle Coaches brauchen nicht nur methodisches Wissen, praktische Erfahrungen und Branchenwissen. Sie benötigen immer auch ein breites, wissenschaftlich fundiertes Fachwissen aus der Psychologie, Weiterbildung, Soziologie, Betriebswirtschafts- und Organisationslehre. Ihre Klient(inn)en erwarten, dass sie ihr Wissen fachlich auf dem Laufenden halten. Eine Durchsicht populärer Bücher über Coaching sowie der Internetpräsentationen der Coachingausbildungen in Deutschland, den USA und England zeigt, dass wissenschaftlich fundierte Schlüsselkonzepte bisher in diesem Feld wenig bekannt und nur sehr selten als Grundlage verwendet werden. Genau hier setzt das Handbuch an. Es liefert ein Nachschlagewerkt zu den grundlegenden interdisziplinären Fachbegriffen oder Schlüsselkonzepten. Ungefähr 70 bis 80 Konzepte werden durch ausgewiesene nationale und internationale Fachleute, spezialisierte Wissenschaftler(inn)en und Coaches oder Ausbilder, kurz und praxisnah mit ihren Bezügen zum Coaching erklärt.

Keywords

Coaching, Schlüsselkonzepte, Modelle Klinische Psychologie Pädagogische Psychologie Reflexionen, soziales Verhalten, Stärken Selbststeuerung, Lernen, professionelles Coaching Soziologie, Betriebswirtschaft im Coaching

Editors and affiliations

  • Siegfried Greif
    • 1
  • Heidi Möller
    • 2
  • Wolfgang Scholl
    • 3
  1. 1.Institut für PsychologieUniversität OsnabrückOsnabrückGermany
  2. 2.Institut für PsychologieUniversität KasselKasselGermany
  3. 3.Sozial- und OrganisationspsychologieHumboldt-Universität zu BerlinBerlinGermany

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-662-45119-9
  • Copyright Information Springer-Verlag GmbH Deutschland 2018
  • Publisher Name Springer, Berlin, Heidelberg
  • eBook Packages Psychology (German Language)
  • Online ISBN 978-3-662-45119-9