Skip to main content

Organisationsbildung und gesellschaftliche Differenzierung

Empirische Einsichten und theoretische Perspektiven

  • Book
  • Open Access
  • © 2020

You have full access to this open access Book

Overview

Part of the book series: Organisation und Gesellschaft - Forschung (OGF)

Buy print copy

Subscribe and save

Springer+ Basic
EUR 32.99 /Month
  • Get 10 units per month
  • Download Article/Chapter or eBook
  • 1 Unit = 1 Article or 1 Chapter
  • Cancel anytime
Subscribe now

Buy Now

Softcover Book USD 49.99
Price excludes VAT (USA)
  • Compact, lightweight edition
  • Dispatched in 3 to 5 business days
  • Free shipping worldwide - see info

Tax calculation will be finalised at checkout

About this book

Dieses Open-Access-Buch bricht mit dem Konsens in der Forschung, nach dem Organisationen als Errungenschaft der modernen Gesellschaft und Produkt der Industrialisierung angesehen werden. Die Frage, wie sich Organisationen als eigenlogische Sozialform konkret ausdifferenziert haben, ist bislang weitgehend unklar geblieben. Das Buch zeigt auf, dass sich bereits in der „unorganisierten Gesellschaft“ der Vormoderne formale Organisationen ausbildeten, die eine Struktur aufweisen, wie sie heute in Krankenhäusern, Landesrundfunkanstalten, Gerichten, Schulen und Kirchen prägend ist. Dieser Organisationstypus ist dadurch gekennzeichnet, dass er neben einer „politischen Spitze“ und der damit verbundenen Rechtsbindung aus zwei übergreifenden Einheiten mit unterschiedlichen Rationalitäten besteht: Der eigentliche Kern der (medizinischen, journalistischen, rechtlichen, pädagogischen, theologischen, usw.) Leistungen wird durch professionelle Standards, Entscheidungsverfahren und Rituale zusammengehalten. Demgegenüber kümmert sich der Verwaltungsteil bei einem spezifischen Publikum um die Abnahme der im Kern erbrachten Arbeit.

Similar content being viewed by others

Keywords

Table of contents (8 chapters)

Authors and Affiliations

  • Berlin, Germany

    Rena Schwarting

About the author

Dr. Rena Schwarting forscht an der Universität St. Gallen (Schweiz) mit dem Schwerpunkt Plattform-Organisationen und digitale Marktplätze. Zudem ist sie Gastwissenschaftlerin am Wissenschaftszentrum Berlin für Sozialforschung (WZB) im Bereich Digitalisierung und gesellschaftlicher Wandel.


Bibliographic Information

  • Book Title: Organisationsbildung und gesellschaftliche Differenzierung

  • Book Subtitle: Empirische Einsichten und theoretische Perspektiven

  • Authors: Rena Schwarting

  • Series Title: Organisation und Gesellschaft - Forschung

  • DOI: https://doi.org/10.1007/978-3-658-32872-6

  • Publisher: Springer VS Wiesbaden

  • eBook Packages: Social Science and Law (German Language)

  • Copyright Information: Der/die Herausgeber bzw. der/die Autor(en) 2020

  • Softcover ISBN: 978-3-658-32871-9Published: 07 April 2021

  • eBook ISBN: 978-3-658-32872-6Published: 06 April 2021

  • Series ISSN: 2945-9354

  • Series E-ISSN: 2945-9362

  • Edition Number: 1

  • Number of Pages: XIII, 322

  • Number of Illustrations: 4 b/w illustrations, 1 illustrations in colour

  • Topics: Social Sciences, general, Sociology of Work

Publish with us