Variantenmanagement

Kosten-Nutzen-Bewertung zur Optimierung der Variantenvielfalt

  • Authors
  • Jürgen Heina

Part of the Gabler Edition Wissenschaft book series (GEW)

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-XVIII
  2. Jürgen Heina
    Pages 1-3
  3. Jürgen Heina
    Pages 4-29
  4. Jürgen Heina
    Pages 30-56
  5. Jürgen Heina
    Pages 57-81
  6. Jürgen Heina
    Pages 82-106
  7. Jürgen Heina
    Pages 177-180
  8. Back Matter
    Pages 181-206

About this book

Introduction

Durch die zunehmende Individualisierung der Kundenwünsche wird die optimale Ausgestaltung des Produktprogramms und damit die optimale Variantenvielfalt für die langfristige Wettbewerbsfähigkeit eines Unternehmens zu einem entscheidenden Faktor. Bislang gibt es allerdings keine Grundlagen, den Zielkonflikt zwischen dem Wunsch nach größtmöglicher Standardisierung und damit kosteneffizienter Leistungserbringung einerseits und der Forderung nach einem differenzierten Produktprogramm andererseits dauerhaft zu lösen. Jürgen Heina entwickelt einen integrierten Bewertungsansatz, der den Besonderheiten der Produktion vieler Varianten gerecht wird und die gegensätzlichen Positionen der Kosten- und Nutzenwirkungen der Variantenvielfalt integrativ abbildet. Basierend auf einer merkmalsorientierten Betrachtungsweise leitet der Autor sowohl operative als auch strategische Maßnahmen zur Variantenvermeidung, -reduzierung, -beherrschung und -generierung ab.

Keywords

Bewertung Komplexitätsmanagement Management Produktion Produktionswirtschaft Variantenmanagement Wirtschaft

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-663-09093-9
  • Copyright Information Springer Fachmedien Wiesbaden 1999
  • Publisher Name Deutscher Universitätsverlag, Wiesbaden
  • eBook Packages Springer Book Archive
  • Print ISBN 978-3-8244-7064-8
  • Online ISBN 978-3-663-09093-9
  • About this book