Liebe im Konsumkapitalismus

  • Burkhard Bierhoff

Part of the essentials book series (ESSENT)

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-VII
  2. Burkhard Bierhoff
    Pages 1-4
  3. Burkhard Bierhoff
    Pages 5-7
  4. Burkhard Bierhoff
    Pages 9-11
  5. Burkhard Bierhoff
    Pages 19-26
  6. Burkhard Bierhoff
    Pages 27-31
  7. Burkhard Bierhoff
    Pages 33-39
  8. Back Matter
    Pages 45-49

About this book

Introduction

Burkhard Bierhoff geht in diesem essential von der These aus, dass der Konsumkapitalismus die sexuelle Revolution der 1960er Jahre vollendet hat, indem er die Liebe hinter dem Konsum zum Verschwinden brachte und die Liebe als Konsum vereinseitigte. Der Autor stellt dar, dass die konsumistische Fügsamkeit, die sich in Nacktdating-Shows und Pornografie genauso wie im Swinging und Speeddating zeigt, ein Angriff auf die befreiende Kraft der Liebe ist. Der durch die allgemeine Kommodifizierung nicht erstickbare Kern der Liebe könnte zum Ausgangspunkt einer neuen Revolution der Liebe werden.

Der Inhalt
  • Kommodifizierung im Konsumkapitalismus
  • Konsumkapitalistische Inszenierungen der Liebe
  • Polyamore und „normale“ Beziehungen
  • Liebe im Business der Bewusstseinsindustrie
  • Überwindung der Glücksarmut durch Liebe
Die Zielgruppe
  • Studierende und Lehrende der Sozial- und Geisteswissenschaften
  • Alle Menschen, die nach neuen Formen der Liebe suchen
Der Autor
Burkhard Bierhoff, Prof. Dr. paed., Erziehungssoziologe, lehrt im Studiengang Soziale Arbeit an der Brandenburgischen Technischen Universität Cottbus-Senftenberg; Forschungsschwerpunkte: Erziehungstheorie, Subjekttheorie, Lebensstile, Konsum und Nachhaltigkeit.


Keywords

Glück Kommodifizierung Authentizität Kapitalismus Lieben

Authors and affiliations

  • Burkhard Bierhoff
    • 1
  1. 1.Cottbus-SenftenbergBrandenburgische Technische UniversitätCottbusGermany

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-658-14717-4
  • Copyright Information Springer Fachmedien Wiesbaden 2017
  • Publisher Name Springer VS, Wiesbaden
  • eBook Packages Social Science and Law (German Language)
  • Print ISBN 978-3-658-14716-7
  • Online ISBN 978-3-658-14717-4
  • Series Print ISSN 2197-6708
  • Series Online ISSN 2197-6716
  • About this book