Advertisement

Gemeinschaft in Gesellschaft

Soziologie nach Hegel und Parsons

  • Authors
  • Michael Opielka

Table of contents

About this book

Introduction

Mit der Dialektik von Gemeinschaft und Gesellschaft rekonstruiert Michael Opielka ein zentrales Thema der Soziologie im Rahmen einer innovativen Theorie der Viergliederung. Sie kann sich auf Talcott Parsons und auf die Gesellschaftskonzeption Hegels berufen. In der Auseinandersetzung mit Habermas und Luhmann, dem wenig bekannten Philosophen Johannes Heinrichs und den zeitgenössischen Ideen des Kommunitarismus wird ein soziologischer Entwurf entwickelt, der grundlegende Deutungen der modernen Gesellschaft erlaubt.

Keywords

Emile Durkheim Gesellschaft Integration Logik Max Weber Moral Normen Politik Religion Solidarität Sozialtheorie Struktur Subjektivität Systemtheorie soziale Ordnung

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-322-97111-1
  • Copyright Information VS Verlag für Sozialwissenschaften | Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, Wiesbaden 2004
  • Publisher Name VS Verlag für Sozialwissenschaften, Wiesbaden
  • eBook Packages Springer Book Archive
  • Print ISBN 978-3-322-97112-8
  • Online ISBN 978-3-322-97111-1
  • Buy this book on publisher's site