Advertisement

Die Integration von Themen der nachhaltigen Entwicklung in die Lehre – ein Ansatz zur transdisziplinären und werteorientierten Ausbildung an Hochschulen und zur Reflexion der Rolle der Lehrenden in der BNE

  • Sandra Krause-StegerEmail author
  • Melanie Roski
Chapter

Zusammenfassung

Über die Formulierung der Ansprüche hinausgehend, die an eine Bildung für nachhaltige Entwicklung gestellt werden, setzt sich der hier vorliegende Beitrag insbesondere mit den praktischen Implikationen selbiger für die alltägliche Lehre auseinander. Anhand drei konkreter Seminarkonzepte, die an der Hochschule Bochum in den letzten Semestern erprobt wurden, wird zunächst die Integration von Themen der Nachhaltigkeit in die Fachausbildung diskutiert. Diese bringt aufgrund der dahinterliegenden komplexen Ursachen, Lösungsansätze und zum Teil normativ geprägten Konzepte aus dem Bereich der Nachhaltigkeit neue Anforderungen an die Gestaltung reflexiver und (werte-)integrativer Lehrkonzepte mit sich. Dies hat in der konkreten Lehrsituation starke Auswirkungen auf die Rolle des/der Lehrenden und fokussiert in hohem Maße auf die Förderung der Gestaltungskompetenz der Studierenden. Eine reflexive und „wertintegrative“ Lehre darf dabei nicht gleichgesetzt werden mit einer axiomatisch geschlossenen Lehre. Die in den Seminaren geführten Diskussionen um nachhaltige Probleme, Lösungen und Werte müssen zwar demokratische Grundprinzipien respektieren und fachlich und wissenschaftlich fundiert geführt werden, allerdings trotzdem weitgehend ergebnis- und werteoffen bleiben. Nur durch eine derartige Gestaltung der alltäglichen Lehrpraxis wird die Meinung der Studierenden in den gemeinsamen Diskussionen berücksichtigt und nur so langfristig auch die Gestaltungskompetenz der Studierenden gefördert. Eine Herausforderung bleibt für den Lehrenden/die Lehrende die Vermittlung fachlicher und methodischer Inhalte auf der einen Seite und die reflexive Einbeziehung von Themen der Nachhaltigkeit auf der anderen Seite. Genau diese Verknüpfung bleibt allerdings, wie die Ergebnisse zweier Studierendenbefragungen an der Hochschule Bochum aufzeigen, der Schlüssel zu einer dauerhaften und an die alltägliche Lehrpraktik anschließenden Integration einer Bildung für nachhaltige Entwicklung an Hochschulen.

Schlüsselwörter

Bildung für nachhaltige Entwicklung Lehrendenrolle Lerncoach Integrative Lehre Werteorientierte Lehre 

Literatur

  1. Ahrens R (2012) Zwischen Modewort und theoretischem Anspruch – Nachhaltigkeit in Wissenschaft und Praxis. In: Ahrens R (Hrsg) Nachhaltigkeit in der deutschen Familienpolitik. Grundlagen – Analysen – Konzeptualisierung. VS Verlag, Wiesbaden, S 31–64CrossRefGoogle Scholar
  2. Arnold R (2012) Wie man lehrt ohne zu belehren. 29 kluge Regeln für eine kluge Lehre. Carl-Auer, HeidelbergGoogle Scholar
  3. De Haan G (2008) Gestaltungskompetenz als Kompetenzkonzept der Bildung für nachhaltige Entwicklung. In: Bormann I, de Haan G (Hrsg) Kompetenzen der Bildung für nachhaltige Entwicklung. VS Verlag, Wiesbaden, S 23–44CrossRefGoogle Scholar
  4. Deutsche UNESCO Kommission (2015) UNESCO- Weltaktionsprogramm Bildung für nachhaltige Entwicklung. http://www.bne-portal.de/ls/node/243. Zugegriffen: 22. Febr. 2018
  5. Eggers D (2013) The circle. Penguin Group, LondonGoogle Scholar
  6. Faulstich P, Trumann J (2018) Öffentliche Wissenschaft, Modus 3 und die Vielfalt der Forschungs- und Lernorte. In: Selke S, Treibel A (Hrsg) Öffentliche Gesellschaftswissenschaften, Öffentliche Wissenschaft und gesellschaftlicher Wandel. Springer, Wiesbaden, S 255–267Google Scholar
  7. Fischer D, Grunenberg H, Mader C, Michelsen G (2016) Transdisziplinäre Bildungsforschung für nachhaltige Entwicklung. In: Leal Filho W (Hrsg) Forschung für Nachhaltigkeit an deutschen Hochschulen Theorie und Praxis der Nachhaltigkeit. Springer, Wiesbaden, S 25–42CrossRefGoogle Scholar
  8. Gerhard S, Meyer J (2017) March for science. „Forschung basiert auf Fakten, nicht auf Meinungen“. Zeit Online. www.zeitonline.de. Zugegriffen: 25. Sep. 2017
  9. Hochschuldidaktische Arbeitsstelle der Universität Koblenz-Landau (2015) Advocatus Diaboli als didaktische Methode in der Erwachsenenbildung. https://www.uni-koblenz-landau.de/de/landau/hda/lla/metdat/advo. Zugegriffen: 22. Febr. 2018
  10. Howaldt J, Schwarz M (2014) Soziale Innovation – Eine Herausforderung und Chance für Wissenschaft und Gesellschaft. In: Jostmeier M, Georg A, Jacobsen H (Hrsg) Sozialen Wandel gestalten, Dortmunder Beiträge zur Sozialforschung. Springer, Wiesbaden, S 321–339CrossRefGoogle Scholar
  11. Krause-Steger S (2015) Trendstudie, zur Abbildung der studentischen Wahrnehmung von Themen der Nachhaltigen Entwicklung an der Hochschule Bochum. Unveröffentlichter Forschungsbericht, Hochschule Bochum, BochumGoogle Scholar
  12. Krause-Steger S, Roski M (2014a) Abschlussbericht zum Projekt „Sustainable Perception Index (SUPER) – Wahrnehmungsindex für Nachhaltige Entwicklung an der Hochschule Bochum unter Gender und Diversityaspekten“. Hochschule Bochum, BochumGoogle Scholar
  13. Krause-Steger S, Roski M (2014b) Die Wahrnehmung von Themen der Nachhaltigen Entwicklung bei Studierenden. In: Kammasch G, Lüdtke G, Lüdtke H (Hrsg) Krise des „Kompetenz“-Begriffs? Wege zu technischer Bildung. Ingenieurpädagogische Wissenschaftsgesellschaft (IPW), Mannheim, S 143–150Google Scholar
  14. Krause-Steger S, Roski M (2016) Eine Analyse der Unterschiede in der Wahrnehmung von Themen der Nachhaltigen Entwicklung durch Studierende verschiedener Fächergruppen an der Hochschule Bochum. In: Leal Filho W (Hrsg) Forschung für Nachhaltigkeit an deutschen Hochschulen. Springer, Wiesbaden, S 277–296CrossRefGoogle Scholar
  15. Lanier J (2014) Who owns the future? Penguin Group, LondonGoogle Scholar
  16. Meadows DH, Meadows D, Randers J (1972) Die Grenzen des Wachstums. Bericht des Club of Rome zur Lage der Menschheit, 1. Aufl. Deutsche Verlags-Anstalt, MünchenGoogle Scholar
  17. Michelsen G (2009) Kompetenzen und Bildung für eine nachhaltige Entwicklung. In: Lucker T, Kölsch O (Hrsg) Naturschutz und Bildung für nachhaltige Entwicklung. Ergebnisse des F +E-Vorhabens „Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE) Positionierung des Naturschutzes“. Landwirtschaftsverlag, Bonn, S 45–57Google Scholar
  18. Pohl C, Hirsch Hadorn G (2008) Gestaltung transdisziplinärer Forschung. Sozialwissenschaften und Berufspraxis 31(1):5–22Google Scholar
  19. Polanyi K (1997) The Great Transformation: Politische und ökonimische Ursprünge von Gesellschaften und Wirtschaftssystemen, 4. Aufl. Suhrkamp, Frankfurt a. M.Google Scholar
  20. Pongratz LA (2014) Widersinnig, unnötig, unkritisch: Die ‚konstruktivistische Wende‘ in der Pädagogik. https://bildung-wissen.eu/fachbeitraege/widersinnig-unnoetig-unkritisch-die-konstruktivistische-wende-in-der-paedagogik.html. Zugegriffen: 2. März 2018
  21. Quilling K (2015) Ermöglichungsdidaktik. Der DIE-Wissensbaustein für die Praxis. https://www.die-bonn.de/wb/2015-ermoeglichungsdidaktik-01.pdf. Zugegriffen: 22. Febr. 2018
  22. Schacherl L, Roski M, Feldmann M, Erbe B (2015) Hochschule verändern. Gleichstellungspolitische Innovationen im Hochschulreformprozess. Barbara Budrich, LeverkusenCrossRefGoogle Scholar
  23. Schneidewind U (2010) Ein institutionelles Reformprogramm zur Förderung transdisziplinärer Nachhaltigkeitsforschung. https://epub.wupperinst.org/frontdoor/deliver/index/docId/3509/file/3509_Schneidewind.pdf. Zugegriffen: 21. März 2018
  24. Sennett R (2007) Die Kultur des neuen Kapitalismus, 1. Aufl. Berlin Verlag, BerlinGoogle Scholar
  25. Singer-Brodowski M (2016) Transformative Bildung durch transformatives Lernen. Zur Notwendigkeit der erziehungswissenschaftlichen Fundierung einer neuen Idee. Zeitschrift für internationale Bildungsforschung und Entwicklungspädagogik 39(1):13–17Google Scholar
  26. Stoltenberg U, Burandt S (2014) Bildung für eine nachhaltige Entwicklung. In: Heinrichs H, Michelsen G (Hrsg) Nachhaltigkeitswissenschaften. Springer, Berlin, S 567–594CrossRefGoogle Scholar
  27. Tereick J (2016) Klimawandel im Diskurs: Multimodale Diskursanalyse crossmedialer Korpora. De Gruyter, BerlinCrossRefGoogle Scholar
  28. Welzer H (2011) Mentale Infrastrukturen. Wie das Wachstum in die Welt und in die Seelen kam. In Schriftenreiche Ökologie der Heinrich-Böll-Stiftung, Bd 14. Heinrich-Böll-Stiftung, Berlin. https://www.boell.de/sites/default/files/Endf_Mentale_Infrastrukturen.pdf. Zugegriffen: 22. März 2018
  29. Wunsch A (2017) Post-Faktisches: Wenn Meinungen zu Tatsachen und Fakten zuBelanglosigkeiten werden!, Huffington Post. www.huffingtonpost.de. Zugegriffen: 25. Sep. 2017

Copyright information

© Springer-Verlag GmbH Deutschland, ein Teil von Springer Nature 2019

Authors and Affiliations

  1. 1.Hochschule BochumBochumDeutschland
  2. 2.FernUniversität in HagenHagenDeutschland

Personalised recommendations