Advertisement

Zur Einführung: Brauchen wir ein neues Öffentlichkeitskonzept für dynamische (Medien-)Gesellschaft en?

  • Kornelia HahnEmail author
  • Andreas Langenohl
Chapter
Part of the Medienkulturen im digitalen Zeitalter book series (MEDIZE)

Zusammenfassung

In der Einleitung wird für ein dynamisches Konzept von Öffentlichkeit plädiert. Dies erfolgt in der Rekapitulation der Rezeption von Jürgen Habermas‘ Thesen zum Strukturwandel der Öffentlichkeit, die nach wie vor ein breites Echo in den Sozialwissenschaften finden, aber auch auf Kritik gestoßen sind. Dabei stellt sich die Frage, welchen wissenschaftlichen und politischen Orientierungswert eine normativ begründete Kategorie von ‚Öffentlichkeit‘ angesichts radikal pluralisierter Kommunikations- und Medienformate noch haben kann. Antworten auf diese Frage werden auch durch die Beiträge zu diesem Band in einer breiten und Disziplinen übergreifenden Debatte unter Einbezug des gegenwärtigen Wandels öffentlicher Kommunikations- und Medienpraktiken verhandelt, die einleitend im Einzelnen vorgestellt werden.

Schlüsselwörter

Öffentlichkeit Publikum Kritik politische Kultur Demokratie Medien 

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. Adut, Ari 2012: A theory of the public sphere. In: Sociological Theory 30(4), S. 238-262Google Scholar
  2. Benhabib, Seyla 1992: Models of public space: Hannah Arendt, the liberal tradition, and Jürgen Habermas. In: Calhoun, Craig (Hg.): Habermas and the Public Sphere. Cambridge, Mass./London: MIT Press: 73-98Google Scholar
  3. Bernstein, Richard J. 2012: The normative core of the public sphere. In: Political Theory 40(6), S. 767-778Google Scholar
  4. Boyd, Danah 2007: Why Youth Heart Social Network Sites: The Role of Networked Publics in Teenage Social Life. The Berkman Center for Internet & Society Research Publication Series 2007-16. Boston: Berkman Center for Internet & Society Research.Google Scholar
  5. Bruder, Klaus-Jürgen 2010: S2/S1. In: Dege, Martin/Grallert, Till/Dege, Carmen/Chimirri, Niklas (Hg.): Können Marginalisierte (wieder)sprechen? Zum politischen Potenzial der Sozialwissenschaften. Gießen: Psychosozial-Verlag: 281-301Google Scholar
  6. Calhoun, Craig 1992: Introduction: Habermas and the public sphere. In: ders. (Hg.): Habermas and the Public Sphere. Cambridge, Mass./London: MIT Press: 1-48Google Scholar
  7. Dahlberg, Lincoln 2005: The Habermasian public sphere: taking difference seriously? In: Theory and Society 34, S. 111-136Google Scholar
  8. Dege, Martin/Grallert, Till/Dege, Carmen /Chimirri, Niklas (Hg.) 2010: Können Marginalisierte (wieder)sprechen? Zum politischen Potenzial der Sozialwissenschaften. Eine Einführung. In: dies.: Können Marginalisierte (wieder)sprechen? Zum politischen Potenzial der Sozialwissenschaften. Gießen: Psychosozial-Verlag: 13-31Google Scholar
  9. Eder, Klaus 2003: Öffentlichkeit und Demokratie. In: Jachtenfuchs, Markus/Kohler-Koch, Beate (Hg.): Europäische Integration, 2. Auflage. Opladen: Leske + Budrich: 85-120Google Scholar
  10. Elias, Norbert 1976: Über den Prozeß der Zivilisation, 2 Bde. Frankfurt am Main: SuhrkampGoogle Scholar
  11. Eliasoph, Nina 1990: Political culture and the presentation of a political self. In: Theory and Society 19, S. 465-494Google Scholar
  12. Fraser, Nancy 1992: Rethinking the public sphere: A contribution to the critique of actually existing democracy. In: Calhoun, Craig (Hg.): Habermas and the Public Sphere. Cambridge, Mass./London: MIT Press: 109-142Google Scholar
  13. Fraser, Nancy 2010: Kritische Theorie im neuen Strukturwandel der Öffentlichkeit. In: Forschungsjournal NSB, Jg. 23, H. 3, S. 18-27Google Scholar
  14. Gardiner, Michael E. 2004: Wild publics and grotesque symposiums: Habermas and Bakhtin on dialogue, everyday life and the public sphere. In: Crossley, Nick/Roberts, John Michael (Hg.): After Habermas: New Perspectives on the Public Sphere. Oxford/Malden: Blackwell: 28-48Google Scholar
  15. Haas, Tanni 2004: The public sphere and the spheres of publics: Rethinking Habermas’s theory of the public sphere. In: Journal of Communication 54(1), S. 178-184Google Scholar
  16. Habermas, Jürgen 1990 [1962]: Strukturwandel der Öffentlichkeit. Untersuchungen zu einer Kategorie der bürgerlichen Gesellschaft. Frankfurt am Main: SuhrkampGoogle Scholar
  17. Hahn, Kornelia 1998: Das Oval Office im Internet. Geheimnis und Öffentlichkeit im Zeitalter der Medienkommunikation. In: Zeitschrift für Frauenforschung, Heft 4, S. 129-144Google Scholar
  18. Hahn, Kornelia 2002: Öffentlichkeit und Offenbarung in der medialen Kommunikation. Einleitung. In: Hahn, Kornelia (Hg.): Öffentlichkeit und Offenbarung. Eine interdisziplinäre Mediendiskussion. Konstanz: UVK: 7-20Google Scholar
  19. Hahn, Kornelia 2009: Ent-fernte Komunikation. Zur Soziologie fortgeschrittener Medienkulturen, Konstanz: UVKGoogle Scholar
  20. Hesmondhalgh, David/Toynbee, Jason 2008: Why media studies needs better theory. In: Hesmondhalgh, David/Toynbee, Jason (Hg.): The media and social theory. London /New York: Routledge: 1-24Google Scholar
  21. Hölscher, Lucian 1978: Öffentlichkeit und Geheimnis. Eine begriffsgeschichtliche Untersuchung zur Entstehung der Öffentlichkeit in der frühen Neuzeit. Stuttgart: Klett-CottaGoogle Scholar
  22. Kluge, Alexander/Negt, Oskar 1972: Öffentlichkeit und Erfahrung. Zur Organisationsanalyse von bürgerlicher und proletarischer Öffentlichkeit. Frankfurt am Main: SuhrkampGoogle Scholar
  23. Langenohl, Andreas 2010: Imaginäre Grenzen. Zur Entstehung impliziter Kollektivcodierungen in EU-Europa. In: Berliner Journal für Soziologie 20(1), S. 45-63Google Scholar
  24. Langenohl, Andreas/Wetzel, Dietmar J. 2014: Finanzmarktpublika. Eine Agenda zur Erforschung von Verknüpfungen von Finanzmärkten und Öffentlichkeit. In: dies. (Hg.): Finanzmarktpublika. Moralität, Krisen und Teilhabe in der ökonomischen Moderne. Wiesbaden: VS: 9-28Google Scholar
  25. Lohan, Maria 2000: come back public/private; almost all is forgiven: using feminist methodologies in researching information communication technologies. In: Women’s Studies International Forum 23(1), S. 107-117Google Scholar
  26. Merten, Klaus/Westerbarkey, Joachim 1994: Public opinion und public relations. In: Merten, Klaus/Schmidt, Siegfried J./ Weischenberg, Siegfried (Hg.): Die Wirklichkeit der Medien. Eine Einführung in die Kommunikationswissenschaft. Opladen: Westdeutscher Verlag: 188-211Google Scholar
  27. Porsché, Yannik 2012: Public representations of immigrants in museums. Towards a microsociological contextualisation analysis. In: Vuolteenaho, Jani/Ameel, Lieven/Newby, Andrew/Scott, Maggie (Hg.): Language, Space and Power: Urban Entanglements. (=Studies across Disciplines in the Humanities and Social Sciences 13). Helsinki: Helsinki Collegium for Advanced Studies: 45–72Google Scholar
  28. Raphael, Lutz 1996. Die Verwissenschaftlichung des Sozialen als methodische und konzeptionelle Herausforderung für eine Sozialgeschichte des 20. Jahrhunderts. In: Geschichte und Gesellschaft 22, S. 165-193Google Scholar
  29. Sheller, Mimi/Urry, John 2003: Mobile transformations of „public“ and „private“ life. In: Theory, Culture & Society 20(3), S. 207-125Google Scholar
  30. Simmel, Georg 1992[1908]: Das Geheimnis und die geheime Gesellschaft. In: ders.: Soziologie. Untersuchungen über die Formen der Vergesellschaftung. Frankfurt am Main: Suhrkamp: 383-455Google Scholar
  31. Somers, Margret R. 1995: What’s political or cultural about political culture and the public sphere? Towards an Historical Sociology of concept formation. In: Sociological Theory 13(2), S. 113-143Google Scholar
  32. Steeg, Marianne van de 2003: Bedingungen für die Entstehung von Öffentlichkeit in der EU. In: Klein, Ansgar u. a. (Hg.): Bürgerschaft, Öffentlichkeit und Demokratie in Europa. Opladen: Leske + Budrich: 169-190Google Scholar
  33. Squires Catherine R. 2002: Rethinking the black public sphere: An alternative vocabulary for multiple public spheres. In: Communication Theory 12(4), S. 446-468Google Scholar
  34. Taylor, Charles 1985: Social theory as practice. In: ders.: Philosophy and the Human Sciences. Cambridge/New York/Melbourne: Cambridge University Press: 91-115Google Scholar
  35. Taylor, Charles 2002: Modern social imaginaries. In: Public Culture (14)1, S. 91-124Google Scholar
  36. Wagner, Peter 1995: Soziologie der Moderne. Frankfurt am Main/New York: CampusGoogle Scholar
  37. Weitbrecht, Christine 2015: Partizipative Kultur: Implikationen für Gesellschaft, Politik und Medien. In: Stiegler, Christian/Breitenbach, Patrick/Zorbach, Thomas (Hg.): New media culture. Mediale Phänomene der Netzkultur. Bielefeld: transcript Verlag: 107-124Google Scholar

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 2017

Authors and Affiliations

  1. 1.Soziologie und KulturwissenschaftUniversität Salzburg, FB Politikwissenschaft und SoziologieSalzburgÖsterreich
  2. 2.GießenDeutschland

Personalised recommendations