Building Information Modeling pp 193-204

Part of the VDI-Buch book series (VDI-BUCH)

BIM-Programmierwerkzeuge

Chapter

Zusammenfassung

In diesem Kapitel wird auf die verschiedenen Möglichkeiten zur Programmierung von BIM-Applikationen eingegangen. Ein besonderer Schwerpunkt liegt dabei auf der Verarbeitung von Daten im herstellerneutralen Austauschformat Industry Foundation Classes (IFC). In diesem Zusammenhang werden der Zugriff auf Daten im Format STEP Clear Text Encoding erläutert und dabei die Unterschiede zwischen dem Early-Binding- und dem Late-Binding-Ansatz diskutiert. Da für den Austausch von IFC-Daten das Format ifcXML eine zunehmend wichtigere Rolle einnimmt, wird auch auf den Einsatz der entsprechenden Zugriffsvarianten SAX (Simple API for XML) und DOM (Document Object Model) eingegangen. Im Anschluss wird auf verschiedene Geometrierepräsentationen der IFC und deren Interpretation Bezug genommen. Schließlich wird kurz die Addin-Entwicklung behandelt, die es erlaubt, existierende Software an die eigenen nutzerspezifischen Bedürfnisse anzupassen.

Literatur

  1. Hubbard M, (1990) Constructive Solid Geometry for Triangulated Polyhedra. Department of Computer Science, Brown University, Providence, Rhode Island 02912, CS-90-07.Google Scholar
  2. Laidlaw D, Trumbore B & Hughes J (1986) Constructive Solid Geometry for Polyhedral Objects. Proceedings of SIGGRAPH ’86, Computer Graphics, Vol. 2, ACM, New York, USA.Google Scholar

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 2015

Authors and Affiliations

  1. 1.Technische Universität München, Lehrstuhl für Computergestützte Modellierung und SimulationMünchenDeutschland
  2. 2.Bauhaus-Universität Weimar Informatik im BauwesenWeimarDeutschland

Personalised recommendations