Advertisement

Grundfreiheiten

  • Thorsten Kingreen
Chapter
Part of the Springer-Lehrbuch book series (SLB)

Abstract

Der Begriff der Grundfreiheiten ist eine der wenigen erfolgreichen rechtsdogmatischen Schöpfungen zum Gemeinschaftsrecht. Obwohl er als Oberbegriff für die Warenverkehrsfreiheit (Art. 28, 29 EG = Art. 34, 35 AEUV), die Arbeitnehmerfreizügigkeit (Art. 39 EG = Art. 45 AEUV), die Niederlassungsfreiheit (Art. 43 EG = Art. 49 AEUV), die Dienstleistungsfreiheit (Art. 49 EG = Art. 56 AEUV) und die Freiheit des Kapital- und Zahlungsverkehrs (Art. 56 EG = Art. 63 AEUV) in den geltenden Verträgen überhaupt nicht und in der Rechtsprechung des EuGH nur beiläufig auftaucht, gehört er heute im deutschsprachigen Raum zum klassischen europarechtlichen Repertoire. Andere Sprachen kennen hingegen keine auch nur annähernd so gebräuchliche Bezeichnung.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 2009

Authors and Affiliations

  • Thorsten Kingreen
    • 1
  1. 1.Inhaber des Lehrstuhls für Öffentliches Recht, Sozialrecht und Gesundheitsrecht an der Universität RegensburgRegensburgGermany

Personalised recommendations