Advertisement

Aktive Medienarbeit

  • Claudia Lampert
Chapter
  • 257 Downloads

Zusammenfassung

Der Begriff aktive Medienarbeit bezeichnet eine zentrale Methode der handlungsorientierten Medienpädagogik, in deren Mittelpunkt die Beund Erarbeitung von Gegenstandsbereichen sozialer Realität mittels Medien steht. Zumeist handelt es sich um Projekte, in denen Kinder und Jugendliche sich einerseits mit der Rolle und Funktion von (Massen-)Medien auseinandersetzen und andererseits selbst die Medien zur Artikulation eigener Anliegen und Sichtweisen nutzen, sei es im Rahmen von Filmprojekten, (stadtteilbezogenen) Radiosendungen, die über einen offenen Kanal ausgestrahlt werden oder in Form einer Homepage zu einem konkreten Thema oder Projekt.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. F. Schell: Aktive Medienarbeit mit Jugendlichen. Theorie und Praxis. 4. Aufl., München 2003.Google Scholar
  2. B. Schorb: Medienalltag und Handeln. Medienpädagogik in Geschichte, Forschung und Praxis. Opladen 1995.Google Scholar

Copyright information

© VS Verlag für Sozialwissenschaften | GWV Fachverlage GmbH, Wiesbaden 2006

Authors and Affiliations

  • Claudia Lampert

There are no affiliations available

Personalised recommendations