Skip to main content

Objektive Audiometrie mit BERA, AMFR und CERA

  • Conference paper
  • 1447 Accesses

Zusammenfassung

Die elektrophysiologischen Methoden zur Messung der akustisch evozierten Potentiale (AEP) bilden eine der zwei wichtigen Säulen der objektiven Audiometrie. Die mit der elektrischen Reaktions-Audiometrie (ERA) untersuchten AEP dienen zur Objektivierung und Differenzierung von Hörstörungen. Unter Objektivierung verstehen wir die Gewinnung einer von den subjektiven Wahrnehmungen des Probanden und von der Beschreibung dieser Wahrnehmungen unabhängige Aussage über den Funktionszustand des Gehörs. Mit Differenzierung ist die Unterscheidung zwischen verschiedenen Arten und Orten der Schädigung gemeint.

This is a preview of subscription content, access via your institution.

Buying options

Chapter
USD   29.95
Price excludes VAT (USA)
  • DOI: 10.1007/978-3-211-99270-8_25
  • Chapter length: 9 pages
  • Instant PDF download
  • Readable on all devices
  • Own it forever
  • Exclusive offer for individuals only
  • Tax calculation will be finalised during checkout
eBook
USD   69.99
Price excludes VAT (USA)
  • ISBN: 978-3-211-99270-8
  • Instant PDF download
  • Readable on all devices
  • Own it forever
  • Exclusive offer for individuals only
  • Tax calculation will be finalised during checkout
Hardcover Book
USD   119.99
Price excludes VAT (USA)

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. Adano (1998) Die Verwendung hoher Schallpegel in der audiometrischen Diagnostik und Kernspintomographie. http://www.hno.org/adano/leitlinien.htm

    Google Scholar 

  2. Adano (2006) Empfehlungen zur Durchführung der Elektrischen Reaktions-Audiometrie mit transienten Potentialen. http://www.hno.org/adano/empfehlungen.htm

    Google Scholar 

  3. Hoth S (2008) Welche unserer Probleme lösen die Auditory Steady-State Responses? Forum HNO 10/2008: 1–6

    Google Scholar 

  4. Hoth S, Polzer M (2006) Qualität in Zahlen. Signalnachweis in der objektiven Audiometrie. Z Audiol 45: 100–110

    Google Scholar 

  5. Liebler S, Hoth S, Plinkert P (2008) Stationäre evozierte Potentiale des auditorischen Systems — ein Methodenvergleich. HNO 56: 1025–1039

    CrossRef  CAS  PubMed  Google Scholar 

  6. Lütkenhöner B (2005) Frequenzspezifische Hörschwellenbestimmung mit der CERA. 8. Jahrestagung der DGA, Göttingen, Tagungs CD ISBN 3-9809869-4-2

    Google Scholar 

  7. von Specht H, Kevanishvili ZS (1976) Identification of averaged auditory evoked potentials in man. Nature 260: 461

    CrossRef  Google Scholar 

Download references

Author information

Authors and Affiliations

Authors

Editor information

Editors and Affiliations

Rights and permissions

Reprints and Permissions

Copyright information

© 2010 Springer-Verlag/Wien

About this paper

Cite this paper

Hoth, S. (2010). Objektive Audiometrie mit BERA, AMFR und CERA. In: Plinkert, P.K., Klingmann, C. (eds) Hören und Gleichgewicht. Springer, Vienna. https://doi.org/10.1007/978-3-211-99270-8_25

Download citation

  • DOI: https://doi.org/10.1007/978-3-211-99270-8_25

  • Publisher Name: Springer, Vienna

  • Print ISBN: 978-3-211-99269-2

  • Online ISBN: 978-3-211-99270-8

  • eBook Packages: Medicine (German Language)