Einführung in die Mathematik für Informatiker

  • Gerd Baron
  • Peter Kirschenhofer

Part of the Springers Lehrbücher der Informatik book series (SLBINFORMATIK)

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-VIII
  2. Gerd Baron, Peter Kirschenhofer
    Pages 1-16
  3. Gerd Baron, Peter Kirschenhofer
    Pages 17-35
  4. Gerd Baron, Peter Kirschenhofer
    Pages 37-51
  5. Gerd Baron, Peter Kirschenhofer
    Pages 53-75
  6. Gerd Baron, Peter Kirschenhofer
    Pages 77-145
  7. Gerd Baron, Peter Kirschenhofer
    Pages 147-171
  8. Gerd Baron, Peter Kirschenhofer
    Pages 173-188
  9. Back Matter
    Pages 189-200

About this book

Introduction

Das dreibändige Werk bietet eine Einführung in die wichtigsten mathematischen Grundlagen aus den Gebieten der Linearen und Nichtlinearen Algebra, der Analysis und der Diskreten Mathematik für Informatiker. Besondere Schwerpunkte bilden die in den Computerwissenschaften wichtigen Methoden aus Kombinatorik, Graphentheorie und der Theorie endlicher Körper. Damit zeichnet sich das Werk gegenüber den klassischen Grundlagenwerken der Ingenieurmathematik durch informatik-spezifischere Inhalte aus. Zahlreiche durchgerechnete Beispiele und Erklärungen sollen die Möglichkeiten des Selbststudiums fördern. Nach der Neuauflage von Band 1 im Jahr 1992 liegen nun auch die Bände 2 und 3 in einer verbesserten Neuauflage vor.

Keywords

Algorithmen Algorithmus Analysis Differenzialgleichung Eigenwert Graphentheorie Kombinatorik Matrizen Permutation Vektor Vektorraum Wissen lineare Algebra lineare Gleichung lineare Gleichungssysteme

Authors and affiliations

  • Gerd Baron
    • 1
  • Peter Kirschenhofer
    • 1
  1. 1.Institut für Algebra und Diskrete MathematikTechnische Universität WienÖsterreich

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-7091-6683-3
  • Copyright Information Springer-Verlag Vienna 1992
  • Publisher Name Springer, Vienna
  • eBook Packages Springer Book Archive
  • Print ISBN 978-3-211-82397-2
  • Online ISBN 978-3-7091-6683-3
  • Series Print ISSN 0938-9504
  • About this book