Grundgedanken der Lean Production

  • Dirk H. Traeger

Part of the Teubner Studienskripten (TSS) book series (TSTST)

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages N2-VII
  2. Dirk H. Traeger
    Pages 5-22
  3. Dirk H. Traeger
    Pages 23-28
  4. Dirk H. Traeger
    Pages 29-30
  5. Dirk H. Traeger
    Pages 31-46
  6. Dirk H. Traeger
    Pages 47-49
  7. Dirk H. Traeger
    Pages 50-54
  8. Dirk H. Traeger
    Pages 55-70
  9. Back Matter
    Pages 74-88

About this book

Introduction

Lean Production - Zauber- und Reizwort der 90er Jahre. Entstanden aus purer Notwendigkeit im Nachkriegsjapan wird Lean Production als "fernöstliches Zaubermittel" für die angeschlagene westliche Wirtschaft gehandelt. Nüchtern betrachtet hat diese Produktionsmethode nichts Mystisches oder rein Japanisches. Es gibt kein fernöstliches Geheimnis daran. Lean Production ist lediglich ein Weg, Produkte hoher Qualität in kleinen Stückzahlen schnell und effizient herzustellen - und zwar Produkte, die der Kunde wünscht und die dessen Anforderungen entsprechen. Viele Aspekte, die heutzutage als fernöstliches Novum gehandelt werden, sind nicht neu und waren vor Jahren in der Produktion westlicher Betriebe fest verankert bzw. angedacht - und wurden vergessen oder verdrängt. Neu in der Lean Production ist der ganzheitliche Ansatz: Verwaltung, Produktion, Management und Vertrieb haben die Erfüllung der Kundenwünsche als gemeinsames, oberstes Ziel. An die Stelle der Massenproduktion treten kreative Synergieprozesse, Kompromissbereitschaft und Identifikation. Die Lean Production wird im sozialen, gesellschaftlichen und industriellen Bewußtsein ähnlich tiefe Spuren hinterlassen wie seinerzeit die Massenproduktion.

Keywords

Geschichte Industrie Lean Production Management Massenproduktion Organisation Produktion Qualität Vertrieb

Authors and affiliations

  • Dirk H. Traeger
    • 1
  1. 1.Toplan GmbHSindelfingenDeutschland

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-663-12148-0
  • Copyright Information Vieweg+Teubner Verlag | Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, Wiesbaden 1994
  • Publisher Name Vieweg+Teubner Verlag, Wiesbaden
  • eBook Packages Springer Book Archive
  • Print ISBN 978-3-519-06172-4
  • Online ISBN 978-3-663-12148-0
  • About this book