Advertisement

Physikalische Chemie

Ein Vorlesungskurs

  • Klaus Schäfer

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-IX
  2. Klaus Schäfer
    Pages 1-3
  3. Klaus Schäfer
    Pages 3-56
  4. Klaus Schäfer
    Pages 56-108
  5. Klaus Schäfer
    Pages 108-196
  6. Klaus Schäfer
    Pages 196-243
  7. Klaus Schäfer
    Pages 243-263
  8. Klaus Schäfer
    Pages 264-286
  9. Back Matter
    Pages 287-294

About this book

Introduction

Das vorliegende Buch ist aus der einführenden Vorlesung über physi­ kalische Chemie entstanden, die an der Heidelberger Universität im Rahmen der normalen Ausbildung der Chemiker regelmäßig gehalten wird. Weil die guten Lehrbücher auf diesem Gebiet unmittelbar nach dem Krieg nicht und auch später nur in wenigen Exemplaren greif­ bar waren, wurde den Studenten eine Ausarbeitung der Vorlesung zugänglich gemacht, die sich hinfort in durchaus positiver Weise auf die Qualität der Examina auswirkte. Dies zeigte, daß die Ausarbeitung wohl im wesentlichen den richtigen Weg genommen hatte, und so reifte der Entschluß, sie in Buchform. herauszubringen. Es erschien von vornherein als wünschenswert, den Umfang mög­ lichst nicht über 300 Seiten anwachsen zu lassen, ein Ziel, das bei dem Umfang des Gebietes schwer zu erreichen war, wenn das Niveau nicht über Gebühr sinken sollte. So ergab sich die Notwendigkeit einer stofflichen Beschränkung im wesentlichen auf die makroskopisch-thermo­ dynamischen Eigenschaften der Materie, die möglichst bis zu einem modernen Standpunkt hin zu verfolgen waren, während die atom- bzw. molekular-theoretische Seite des Geschehens mehr zur Erläuterung der makroskopischen materiellen Eigenschaften herangezogen und bei weitem nicht so im einzelnen quantitativ behandelt wird wie die Thermodynamik. Trotz dieser Beschränkung war noch eine konzentrierte Schreibweise erforderlich, um möglichst viele der neueren Gesichtspunkte hervor­ treten zu lassen. Aus diesem Grunde sei dem Anfänger, der das Buch zur Hand nimmt, empfohlen, seine Aufmerksamkeit besonders den Text­ stellen zuzuwenden, bei denen oft jedes Wort seine Bedeutung hat.

Keywords

Atom Chemie Dynamik Elektrochemie Enten Genom Kali Kinetik Läuterung Mischen Physik Qualität Struktur Thermodynamik physikalische Chemie

Authors and affiliations

  • Klaus Schäfer
    • 1
  1. 1.Der Universität HeidelbergDeutschland

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-662-12698-1
  • Copyright Information Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1951
  • Publisher Name Springer, Berlin, Heidelberg
  • eBook Packages Springer Book Archive
  • Print ISBN 978-3-662-12699-8
  • Online ISBN 978-3-662-12698-1
  • Buy this book on publisher's site