Nachrichten und Aufklärung

Medien- und Journalismuskritik heute: 20 Jahre Initiative Nachrichtenaufklärung

  • Hektor Haarkötter
  • Jörg-Uwe Nieland
Book

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-X
  2. Hektor Haarkötter, Jörg-Uwe Nieland
    Pages 1-13
  3. Verschworen Vergessen Verdrängt: Theoretische Zugänge

  4. Verfehlt Verengt Verkannt: Empirische Analysen

    1. Front Matter
      Pages 151-151
    2. Felix Firme, Uwe Krüger
      Pages 187-206
  5. Vom Aufmacher zum Aufklärer

    1. Front Matter
      Pages 225-225
    2. Hektor Haarkötter, Johanna Wergen
      Pages 227-238
  6. Dokumentation

    1. Front Matter
      Pages 249-249
    2. Johanna Wergen
      Pages 251-260
  7. Back Matter
    Pages 261-264

About this book

Introduction

Der Sammelband beleuchtet aus verschiedenen Perspektiven ein aufklärerisches Projekt, das sich der vergessenen Nachrichten und vernachlässigten Meldungen annimmt. Die Initiative Nachrichtenaufklärung (INA) e.V. betreibt seit 20 Jahren eine wissenschaftlich fundierte Journalismus- und Medienkritik. Der Begriff der Aufklärung trägt dabei ein Doppelgesicht - als emanzipatorisches Projekt hier, als pragmatische Kunst der Investigation da. Aber beides hängt eng zusammen: Keine Aufklärung ohne Aufklärung sozusagen. Die Beiträge stammen von international renommierten JournalistInnen und WissenschaftlerInnen, u.a. Uwe Krüger, Günter Wallraff, Peter Ludes, Horst Pöttker und Rita Vock.

 

Der Inhalt

Verschworen, vergessen, verdrängt - theoretische Zugänge.- Verfehlt, verengt, verkannt - empirische Analysen.- Vom Aufmacher zum Aufklärer.- Dokumentation.

 

Die Zielgruppen
Studierende und Lehrende der Kommunikationswissenschaft und Journalistik

 

Die Herausgeber

Dr. Hektor Haarkötter ist Fachbereichsleiter Journalismus & Kommunikation sowie Professor für Journalismus an der HMKW Köln.

Dr. Jörg-Uwe Nieland ist assoziierter Mitarbeiter am medienwissenschaftlichen Seminar der Universität Siegen.

Keywords

Journalismus Medienkritik Öffentlichkeit Journalismuskritik Günter Wallraff

Editors and affiliations

  • Hektor Haarkötter
    • 1
  • Jörg-Uwe Nieland
    • 2
  1. 1.KölnGermany
  2. 2.SiegenGermany

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-658-18099-7
  • Copyright Information Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH 2018
  • Publisher Name Springer VS, Wiesbaden
  • eBook Packages Social Science and Law (German Language)
  • Print ISBN 978-3-658-18098-0
  • Online ISBN 978-3-658-18099-7