Advertisement

Interdependente Routinen

  • Waldemar Kremser

Part of the Organisation und Gesellschaft - Forschung book series (OGF)

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-XIV
  2. Waldemar Kremser
    Pages 15-21
  3. Theoretische Exploration

    1. Front Matter
      Pages 23-23
    2. Waldemar Kremser
      Pages 36-40
    3. Waldemar Kremser
      Pages 57-61
    4. Waldemar Kremser
      Pages 62-62
  4. Empirische Illustration

    1. Front Matter
      Pages 99-99
    2. Waldemar Kremser
      Pages 101-123
    3. Waldemar Kremser
      Pages 140-162
    4. Waldemar Kremser
      Pages 163-192
    5. Waldemar Kremser
      Pages 193-202
  5. Integration von Theorie & Empirie

    1. Front Matter
      Pages 203-203
    2. Waldemar Kremser
      Pages 205-216
    3. Waldemar Kremser
      Pages 217-225
  6. Back Matter
    Pages 227-239

About this book

Introduction

Waldemar Kremser geht davon aus, dass die zunehmende Fokussierung der Routinenforschung auf die Einzelroutine die Essenz von Organisationen, die Formen und Folgen von Arbeitsteilung, verpasst. Er zeigt, dass eine einzelne Routine weder in Bezug auf ihre Form noch in Bezug auf ihre Dynamik mit mehreren, interdependenten Routinen vergleichbar ist. Während die neuere Forschung zu Routinen davon ausgeht, dass einzelne Routinen einem kontinuierlichen Wandel unterliegen werden, zeigt diese Arbeit, dass ein Verbund aus arbeitsteilig organisierten Routinen, ein Routinencluster, unter bestimmten Voraussetzungen pfadabhängig werden kann. An Hand eines empirischen Fallbeispiels wird gezeigt, dass ein pfadabhängig gewordener Routinencluster nur noch äußerst schwierig an veränderte Umweltbedingungen angepasst werden kann.

Der Inhalt

  • Routineninterdependenz als Leerstelle der Routinenforschung
  • Konzeptuelle Herleitung der Form und Dynamik interdependenter Routinen
  • Empirische Illustration am Fallbeispiel Best-Photo
  • Die interdependente Routine als neue Form der Organisationstheorie

Die Zielgruppen

  • Dozierende und Studierende der Wirtschaftswissenschaften und der Soziologie
  • Mitarbeiter des Operativen Managements in produzierenden Betrieben

Der Autor

Waldemar Kremser ist wissenschaftlicher Mitarbeiter am Fachbereich Wirtschaftswissenschaft der Freien Universität Berlin. Er forscht zu Pfadabhängigkeit, organisationalen Routinen und Technologietransfer.

Keywords

Interdependenz Pfadabhängigkeit Schnittstellenmanagement Organisationales Design Einzelroutine Routinencluster

Authors and affiliations

  • Waldemar Kremser
    • 1
  1. 1.Freie Universität Berlin BerlinGermany

Bibliographic information