Die Entwicklung ökonomischer Begriffe im Jugendalter

Eine strukturgenetische Analyse

  • Annette Claar

Part of the Lehr- und Forschungstexte Psychologie book series (LEHRTEXTE, volume 37)

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-VI
  2. Annette Claar
    Pages 24-57
  3. Annette Claar
    Pages 58-69
  4. Annette Claar
    Pages 70-197
  5. Annette Claar
    Pages 198-205
  6. Back Matter
    Pages 206-223

About this book

Introduction

Auf der Grundlage des ausführlich dargestellten strukturgenetischen Ansatzes zur Begriffsentwicklung wird der Entwicklungsverlauf einiger zentraler ökonomischer Begriffe wie Geld, Preise und Profit sowie des Verständnisses ökonomischer Systeme wie Laden, Bank und Fabrik rekonstruiert. Die formulierten Entwicklungssequenzen basieren auf systematisch erhobenen und ausgewerteten Interviewdaten von Kindern und Jugendlichen im Alter zwischen 10 und 19 Jahren. Am konkreten Beispiel der untersuchten Begriffe wird diskutiert, inwieweit die späteren Begriffe der Kinder und Jugendlichen durch Verallgemeinerung, Differenzierung und wechselseitige Integration früherer Begriffe hervorgehen und welche Rolle die soziale Vermittlung begriffsbezogener Informationen bei der Begriffsentwicklung spielt.

Keywords

Alter Differenzierung Entwicklung Entwicklungsverlauf Finanzierung Inflation Integration Interview Jugendalter Kognition Kognitionstheorie Konstruktion Struktur Verständnis Verzeichnis

Authors and affiliations

  • Annette Claar
    • 1
  1. 1.Institut für Psychologie, Fachbereich 3Technische Hochschule DarmstadtDarmstadtGermany

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-642-76109-6
  • Copyright Information Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1990
  • Publisher Name Springer, Berlin, Heidelberg
  • eBook Packages Springer Book Archive
  • Print ISBN 978-3-540-53202-6
  • Online ISBN 978-3-642-76109-6
  • Series Print ISSN 0177-736X
  • About this book