Advertisement

Einführung in Algebra und Zahlentheorie

  • Rainer Schulze-Pillot

Part of the Springer-Lehrbuch book series (SLB)

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-XI
  2. Rainer Schulze-Pillot
    Pages 1-16
  3. Rainer Schulze-Pillot
    Pages 17-25
  4. Rainer Schulze-Pillot
    Pages 27-46
  5. Rainer Schulze-Pillot
    Pages 69-110
  6. Rainer Schulze-Pillot
    Pages 111-150
  7. Rainer Schulze-Pillot
    Pages 151-167
  8. Rainer Schulze-Pillot
    Pages 169-205
  9. Rainer Schulze-Pillot
    Pages 207-244
  10. Rainer Schulze-Pillot
    Pages 245-276
  11. Rainer Schulze-Pillot
    Pages 277-300
  12. Rainer Schulze-Pillot
    Pages 301-315
  13. Rainer Schulze-Pillot
    Pages 317-329
  14. Back Matter
    Pages 331-338

About this book

Introduction

Das Buch bietet eine neue Stoffzusammenstellung, die elementare Themen aus der Algebra und der Zahlentheorie verknüpft und für die Verwendung in Bachelorstudiengängen und modularisierten Lehramtsstudiengängen konzipiert ist. Es führt die abstrakten Konzepte der Algebra in stetem Kontakt mit konkreten Problemen der elementaren Zahlentheorie und mit Blick auf Anwendungen ein und bietet Ausblicke auf fortgeschrittene Themen. In beiden Gebieten wird ein Stand erreicht, der für Nichtspezialisten das nötige Handwerkszeug für die meisten Anwendungen (etwa in diskreter Mathematik, Kryptographie oder Signalverarbeitung) vermittelt, aber auch zu einer vertieften Beschäftigung mit Algebra und Zahlentheorie anregt und für diese eine gute Ausgangsbasis bildet.

Für die dritte Auflage wurden neben einer allgemeinen Überarbeitung und Fehlerkorrektur zahlreiche Beispiele und Aufgaben neu hinzugefügt. Ferner wird in einem neuen ergänzenden Abschnitt der Beweis der Sätze der linearen Algebra über Normalformen von Matrizen mit Hilfe des Elementarteilersatzes behandelt, da dieser schöne Beweis in Lehrbüchern der Linearen Algebra selten Platz findet.

Keywords

Algebra Zahlentheorie

Authors and affiliations

  • Rainer Schulze-Pillot
    • 1
  1. 1.Universität des Saarlandes FB 6.1 MathematikSaarbrückenGermany

Bibliographic information