Handbuch Netzwerkforschung

  • Editors
  • Christian Stegbauer
  • Roger Häußling

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages 1-10
  2. Einleitung

    1. Front Matter
      Pages 11-11
    2. Christian Stegbauer, Roger Häußling
      Pages 13-16
  3. Geschichte der Netzwerkforschung

    1. Front Matter
      Pages 17-17
    2. Christian Stegbauer, Roger Häußling
      Pages 19-19
    3. Michael Schnegg
      Pages 21-28
    4. Jörg Raab
      Pages 29-37
    5. Rolf Ziegler
      Pages 39-53
  4. Einführung in das Selbstverständnis der Netzwerkforschung

    1. Front Matter
      Pages 55-55
    2. Christian Stegbauer, Roger Häußling
      Pages 57-60
    3. Beziehungen

      1. Roger Häußling
        Pages 63-87
      2. Jessica Haas, Thomas Malang
        Pages 89-98
      3. Christine B. Avenarius
        Pages 99-111
      4. Christian Stegbauer
        Pages 113-122
    4. Positionen und Akteure

      1. Steffen Albrecht
        Pages 125-134
      2. Christian Stegbauer
        Pages 135-144
      3. Nicoline Scheidegger
        Pages 145-155
      4. Jan Fuhse
        Pages 167-175
      5. Marina Hennig
        Pages 177-189

About this book

Introduction

Das Buch bietet einen weitreichenden Überblick über Forschungs- und Theoriebereiche in der Netzwerkforschung. Neben einem einführenden Teil zur Geschichte der Netzwerkforschung, zum Selbstverständnis und zu den wichtigsten theoretischen Grundlagen werden Methoden der Netzwerkforschung behandelt. Das wachsende Paradigma wird in immer mehr wissenschaftlichen und anwendungsorientierten Disziplinen als erkenntnisleitendes Prinzip und als Methode eingesetzt. Ein Überblick über viele dieser Felder bildet einen weiteren Schwerpunkt. Das Buch wird ergänzt durch einen Serviceteil, in dem Lehrbücher vorgestellt werden. Das Handbuch wendet sich damit sowohl an Neueinsteiger in die Thematik als auch an Experten. Am Buch sind die wesentlichen Autorinnen und Autoren der deutschsprachigen Netzwerkforschung beteiligt.

Keywords

Netzwerktheorie Soziologie Soziometrie Strukturalismus Whtie, Harrison

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-531-92575-2
  • Copyright Information VS Verlag für Sozialwissenschaften | Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, Wiesbaden 2010
  • Publisher Name VS Verlag für Sozialwissenschaften
  • eBook Packages Humanities, Social Science (German Language)
  • Print ISBN 978-3-531-15808-2
  • Online ISBN 978-3-531-92575-2
  • About this book