Advertisement

Rationalität der Kreativität?

Multidisziplinäre Beiträge zur Analyse der Produktion, Organisation und Bildung von Kreativität

  • Editors
  • Stephan A. Jansen
  • Eckhard Schröter
  • Nico Stehr

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages 1-6
  2. Dirk Baecker
    Pages 61-66
  3. Back Matter
    Pages 265-269

About this book

Introduction

"Kreativität fängt da an, wo der Verstand aufhört, das Denken zu behindern." So lautet ein gern zitiertes Bonmot. Der Verstand, die Ratio, ist für die Kreativität also hinderlich? Warum versuchen wir aber seit Jahren nichts anderes als das: die Rationalisierung der Kreativität - gefördert durch Kreativitätstechniken, -tests, -trainings bis hin zur Hirnforschung.
Kreative Städte, kreative Klassen, kreative Finanzprodukte, kreative Ökonomien und Industrien sind nun seit Jahren im Gespräch - und das nicht nur in der Kunst und den Medien, den organisierten Brutstätten der Kreativität. Was ist die Kreativität dieser Diskussion selbst und welche Steuerungsoptimismen sind damit verbunden und welche tatsächlich berechtigt?
Dieser Herausgeberband versucht eine kritische Spurensuche der Kreativität - deren Rhetoriken, deren neurobiologische Ursachen, deren Akteure, deren Produktions- und Organisationsformen, deren Anwendungsbereiche und eben auch deren Bildung.

Keywords

Bildung Gesellschaft Gespräch Medien Organisation Soziologie Wirtschaftswissenschaften Wissenschaft Wissensgesellschaft Ökonomie

Bibliographic information