Die Vielfalt und Einheit der Moderne

Kultur- und strukturvergleichende Analysen

  • Editors
  • Thomas Schwinn

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages 1-6
  2. Einleitung und Überblick

  3. Multiple Modernities: Soziologische und historische Ansätze

  4. Ostasien: Eine andere Moderne?

  5. Die Perspektive der Modernisierungstheorie

    1. Front Matter
      Pages 199-199
    2. Johannes Berger
      Pages 201-225
  6. Alternative Ansätze: Weltgesellschaft und Weltsystem

  7. Back Matter
    Pages 305-308

About this book

Introduction

Die Sozialwissenschaften stehen in der aktuellen Diskussion vor der Herausforderung, den Status der Moderne zu überdenken. Die von den Klassikern angebotenen Grundkoordinaten zur Bestimmung moderner Gesellschaften bieten keine sicheren Leitorientierungen mehr.
Weder lässt sich die heutige Situation durch Webers genetische Fragestellung erfassen, der eine Divergenzthese zugrunde lag - westliche Moderne versus Tradition in anderen Kulturen - noch durch Parsons Konvergenzthese, die einen universellen Modernisierungspfad unterstellt. Die These einer "Vielfalt der Moderne" tritt an, für diese Problemlage ein Theorieangebot zu unterbreiten. Bestehende sozialtheoretische Begriffe, Konzepte und Modelle müssen neu überdacht und für das Verständnis der "Entwestlichung der Moderne" weiterentwickelt werden. Die westliche Moderne ist zwar die historisch erste und weiterhin eine wichtige Referenzkultur, sie ist aber nicht die einzig mögliche Ausprägung der Moderne. Modernisierung und Verwestlichung sind nicht deckungsgleich. Neben generellen theoretischen Überlegungen, die das Konzept "Vielfalt und Einheit der Moderne" präzisieren und es mit dem der Globalisierung und der Weltgesellschaft konfrontieren, wird der Problematik an einzelnen Kulturkreisen oder Ländern nachgegangen.

Keywords

Eisenstadt, Shmuel Globalisierung Kultur Sozialwissenschaft Soziologische Theorie Struktur Weltgesellschaft

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-531-90111-4
  • Copyright Information VS Verlag für Sozialwissenschaften | GWV Fachverlage GmbH, Wiesbaden 2006
  • Publisher Name VS Verlag für Sozialwissenschaften
  • eBook Packages Humanities, Social Science (German Language)
  • Print ISBN 978-3-531-14427-6
  • Online ISBN 978-3-531-90111-4
  • About this book