Vom Egozentrismus zum Universalismus

Entwicklungsbedingungen moralischer Urteilskompetenz

  • Authors
  • Thomas Bienengräber

Part of the Sozialwissenschaft book series (SozWi)

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-XVII
  2. Thomas Bienengräber
    Pages 1-12
  3. Thomas Bienengräber
    Pages 93-121
  4. Thomas Bienengräber
    Pages 123-173
  5. Thomas Bienengräber
    Pages 249-276
  6. Thomas Bienengräber
    Pages 305-318
  7. Thomas Bienengräber
    Pages 319-336
  8. Back Matter
    Pages 337-341

About this book

Introduction

Die Frage, wie der Mensch die Fähigkeit erwirbt, moralische Lösungen für soziale Problemlagen zu finden, zählt zu den zentralen Problembereichen der Sozialwissenschaften. Nach Lawrence Kohlberg entwickelt sich die moralische Urteilskompetenz in einer stufenförmigen Abfolge, wobei soziale Faktoren diesen Entwicklungsprozess beeinflussen. Wolfgang Lempert zufolge wirken sich sechs "soziobiographische" Bedingungen auf diesen Prozess aus.

Um den Zusammenhang zwischen sozialen Einflüssen und der Entwicklung moralischer Urteilskompetenz zu untersuchen, legte Thomas Bienengräber im Rahmen einer Längsschnittuntersuchung auszubildenden Versicherungskaufleuten moralische Dilemmata zur Bearbeitung vor und befragte sie zu ihren sozialen Umfeldern. Es zeigt sich, dass bei vielen Jugendlichen Entwicklungsschritte feststellbar sind, die im Widerspruch zu möglichen Prognosen stehen, die auf der Basis des Lempertschen Konzepts erstellten wurden. Der Autor analysiert den Zusammenhang der einzelnen Entwicklungsbedingungen untereinander, deren Wichtigkeit für die Genese einzelner Strukturelemente moralischer Urteilskompetenz sowie ihre Wirkung auf die psychischen Dispositionen des Individuums. Die Ergebnisse unterzieht er einer empirischen Prüfung.

Keywords

Ausbildung Berufsausbildung Entwicklung Entwicklungsbedingungen Kohlberg Lawrence Kohlberg Moralentwicklung Moralische Urteilskompetenz Sozialisation Strukturgenese

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-322-97676-5
  • Copyright Information Deutscher Universitäts-Verlag | Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, Wiesbaden 2002
  • Publisher Name Deutscher Universitätsverlag, Wiesbaden
  • eBook Packages Springer Book Archive
  • Print ISBN 978-3-8244-4484-7
  • Online ISBN 978-3-322-97676-5
  • About this book