Korruption

Interdisziplinäre Zugänge zu einem komplexen Phänomen

  • Editors
  • Verena von Nell
  • Gottfried Schwitzgebel
  • Matthias Vollet

About this book

Introduction

Korruption ist überall da anzutreffen, wo Menschen sind. Sie ist ein alltägliches Phänomen und beschäftigt die Wissenschaft ebenso wie die öffentliche Meinung. Dennoch ist es schwierig, Korruption zu definieren, ihre Erscheinungsformen und Folgen systematisch zu erfassen und Maßnahmen zu Vorbeugung und Bekämpfung zu entwickeln.

Die Autoren des vorliegenden Bandes setzen sich nicht nur aus aktueller Betroffenheit mit der Korruption auseinander, sondern rücken deren gesellschaftliche Bedingungen und Verwurzelung in der menschlichen Natur in den Mittelpunkt. Die Beiträge aus philosophischer, wirtschafts- und rechtswissenschaftlicher und kriminologischer Perspektive untermauern die Einsicht, dass schärfere Gesetze zur Korruptionsbekämpfung nicht ausreichen, sondern dass umfassende flankierende Maßnahmen - von der strukturellen Veränderung bis zur individuellen Aufklärung - notwendig sind.

Keywords

Anthropologie Gesellschaft und Wirtschaft Interdisziplinarität Korruption Korruptionsbekämpfung Kriminologie Wirtschaft Wirtschaftswissenschaftler

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-322-81310-7
  • Copyright Information VS Verlag für Sozialwissenschaften | Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, Wiesbaden 2003
  • Publisher Name Deutscher Universitätsverlag
  • eBook Packages Springer Book Archive
  • Print ISBN 978-3-8244-4542-4
  • Online ISBN 978-3-322-81310-7
  • About this book