Advertisement

Managementethik und Arbeitsplätze

Eine metaphysische und moralökonomische Analyse

  • Christoph Wagner
Book

Part of the Studien zur Ethik der Transaktion book series (SET)

About this book

Introduction

Christoph Wagner nimmt eine managementethische Analyse von Situationskonstellationen im Kontext der Schaffung, des Erhalts und Abbaus von Arbeitsplätzen vor. Sein metaphysischer, mikroanalytischer Realitätszugang gestattet es, die objektive Polydimensionalität der empirischen Realität in Unternehmen zu erfassen und so der Gefahr unzulässiger Abstrahierungen in Richtung des Economic oder Moral Point of View zu begegnen. Der Autor entwickelt auf dieser Basis ein differenziertes moralökonomisches Analysegerüst für ein betriebswirtschaftlich wie ethisch verantwortetes Arbeitsplatzmanagement.

Der Inhalt

  • Grundlinien einer Business Metaphysics
  • Der Arbeitsplatz als Betrachtungsgegenstand der Analyse
  • Normative Ethiktheorien als inhaltliche Leitlinien einer Managementethik
  • Aus managementethischer Sicht arbeitsplatzrelevante Bereiche im Personalmanagement
  • Managementethik: Makro- vs. Mikroansatz
  • Managementethische Analyse diverser Maßnahmen auf den Feldern der Personalentwicklung und -freisetzung auf der Grundlage mehrerer Unterscheidungskriterien

Die Zielgruppen

  • Dozierende und Studierende der Wirtschafts- und Sozialwissenschaften, speziell der Wirtschaftsethik und Betriebswirtschaftslehre mit Schwerpunkt Führung und HRM
  • Praktikerinnen und Praktiker in den Bereichen Management, Personal und Organisation, Management- und Personalberatung, Arbeitgeber- und Arbeitnehmervertreter

Der Autor
Christoph Wagner ist wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Business Ethics von Prof. Dr. Michael Schramm an der Universität Hohenheim.

Keywords

Managementethik Unternehmensethik Arbeitsplätze Personalfreisetzung Entlassung Stellenabbau Personalentwicklung Employability Gerechtigkeitstheorie Utilitarismus Befähigungsansatz Moralökonomie Fehlschluss/Fallacy Polydimensionalität Subsidiaritätsprinzip

Authors and affiliations

  • Christoph Wagner
    • 1
  1. 1.Universität HohenheimStuttgartGermany

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-658-26382-9
  • Copyright Information Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, ein Teil von Springer Nature 2019
  • Publisher Name Springer Gabler, Wiesbaden
  • eBook Packages Business and Economics (German Language)
  • Print ISBN 978-3-658-26381-2
  • Online ISBN 978-3-658-26382-9
  • Series Print ISSN 2662-3307
  • Series Online ISSN 2662-3315
  • Buy this book on publisher's site