Advertisement

Soziale Probleme

, Volume 27, Issue 1, pp 75–94 | Cite as

Gewalt gegen Polizisten: Dramatischer Anstieg oder Veränderung aufgrund gesellschaftlicher Entwicklungen?

Eine Untersuchung für den Freistaat Sachsen über 10 Jahre
  • Karlhans LieblEmail author
Article
  • 518 Downloads

Zusammenfassung

Die Untersuchung zeigt in einer Fallstudie für den Freistaat Sachsen, dass die registrierten Fälle von Gewalt gegen Polizeibeamtinnen und -beamte in den letzten Jahren gestiegen sind. Gegenüber den Darstellungen in den Medien zeigt sich aber auch, dass sich die Zunahme der registrierten Fälle schwerpunktmäßig auf Beleidigungen der Beamtinnen und Beamten beziehen und nicht so sehr weniger auf schwerwiegende Gewaltdelikte. Die Analyse machte aber auch deutlich, dass in manchen Fällen auch ein fehlerhaftes Auftreten der eingesetzten Polizeibeamtinnen und -beamten eine Rolle für die Auslösung der Gewaltsituation gespielt hat. Andererseits wird aber auch die Notwendigkeit offensichtlich, die angezeigten Fälle von Gewalt gegen Polizeibeamte im Rahmen einer Dunkelfelduntersuchung mit den sich tatsächlich sich ereigneten Fällen zu vergleichen.

Violence against Police Officers: Dramatic Increase or Developments by Social Change?

An Analysis of 10 Years for the Federal State of Saxony

Abstract

This study for the Federal State of Saxony reveals the increase of registered cases of violence against police officers in recent years. This increase of filed cases is rather due to offences relating to insults of an official and less due to serious violent offences. The analysis, however, points out that in some cases improper behaviour of police officers in charge was also one of the factors leading to a violent situation. On the other hand, there is an obvious necessity to compare filed cases of violence against police officers with all actual cases within the scope of an analysis of unreported cases.

Literatur

  1. Alex, M. 1980. Konflikte zwischen Polizei und Bevölkerung im Rollenverständnis von angehenden Polizeibeamten. Kriminologisches Journal 12:257–270.Google Scholar
  2. Björk, M. 2008. Fighting Cynism: Some Reflections on self-motivation in police work. Police Quarterly 11:88–101.CrossRefGoogle Scholar
  3. BKA 1982. Vorsätzliche Tötungen und Tötungsversuche an Polizeivollzugsbeamten. Wiesbaden: BKA. Beilage zum Bundeskriminalblatt Nr. 224, Nr. 3.Google Scholar
  4. Böttger, A. 1998. Gewalt und Biographie. Baden-Baden: Nomos.Google Scholar
  5. Bosold, C. 2006. Polizeiliche Übergriffe. Baden-Baden: Nomos.Google Scholar
  6. Brodeur, J.-P. 2002. Gewalt und Polizei. In Internationales Handbuch der Gewaltforschung, Hrsg. W. Heitmeyer, J. Hagan, 259–283. Opladen: Westdeutscher Verlag.CrossRefGoogle Scholar
  7. Cirtková, L., und J. Spurny. 2009. Gewaltausschreitungen bei Demonstrationen und ähnlichen Großveranstaltungen. In Stadionsicherheit und Panik II, Hrsg. C.-S. Grommek, 27–43. Rothenburg: Hochschule der Sächsischen PolizeiGoogle Scholar
  8. Dupres, D. 2010. Die Polizei als Abbild der Gesellschaft? Soziale Probleme 21:42–72Google Scholar
  9. Ellrich, K., D. Baier, und C. Pfeiffer. 2012. Polizeibeamte als Opfer von Gewalt. Baden-Baden: Nomos.CrossRefGoogle Scholar
  10. Ellrich, K., und D. Baier. 2014. Gewalt gegen niedersächsischen Beamtinnen und Beamte aus dem Einsatz- und Streifendienst. KFN-Forschungsbericht, Bd. 123. Hannover: KFN.Google Scholar
  11. Ellrich, K., und D. Baier (Hrsg.). 2014. Polizeibeamte als Opfer und Gewalt. Frankfurt am Main: Verlag für Polizeiwissenschaft.Google Scholar
  12. Gössner, R. 1996. Polizei im Zwielicht. Frankfurt/M.: Campus.Google Scholar
  13. Groß, H., B. Frevel, und C. Dams (Hrsg.). 2008. Handbuch der Polizeien Deutschlands. Wiesbaden: VS.Google Scholar
  14. Heitmeyer, W., und J. Hagan (Hrsg.). 2002. Internationales Handbuch der Gewaltforschung. Opladen: Westdeutscher Verlag.Google Scholar
  15. Heitmeyer, W., und M. Schröttle (Hrsg.). 2006. Gewalt, Beschreibungen, Analysen, Prävention. Bonn: Bundeszentrale für politische Bildung.Google Scholar
  16. Heitmeyer, W., und H.-G. Soeffner (Hrsg.). 2004. Gewalt. Frankfurt/M.: Suhrkamp.Google Scholar
  17. Herrnkind, M., und S. Scheerer (Hrsg.). 2003. Die Polizei als Organisation mit Gewaltlizenz. Münster: LIT.Google Scholar
  18. Hoffmann, P.B., und E.R. Hickey. 2005. Use of force by female police officers. Journal of Criminal Justice 33:145–151.CrossRefGoogle Scholar
  19. Jäger, J. 1988. Gewalt und Polizei. Pfaffenweiler: Centaurus.Google Scholar
  20. Jäger, J. 1994. Angriffe auf Polizeibeamte. Münster: Polizei-Führungsakademie.Google Scholar
  21. Kersten, J. 2000. Polizei und Gewalt. Deutsches Polizeiblatt 1:6–9.Google Scholar
  22. KFN 2001. Gewalt gegen Polizeibeamtinnen und -beamte (1985–2000), Zwischenbericht von Thomas Ohlemacher, Arne Rüger und Gabi Schacht. Hannover: KFN.Google Scholar
  23. KFN 2002. Zusammenfassung der Ergebnisse der Studie „Gewalt gegen Polizeibeamtinnen und -beamte“ (1985–2000). Hannover: KFN.Google Scholar
  24. Krämer, S. 2005. Gewalt der Sprache, Sprache der Gewalt. Berlin: Wilhelm Fink Verlag.Google Scholar
  25. Kühne, E. (Hrsg.). 2009. Informationen und Wissen in der Polizei erfolgreich managen. Rothenburg: Hochschule der Sächsischen Polizei.Google Scholar
  26. Lawton, B.A. 2007. Levels of nonlethal force, An examination of individual, situational, and contextual factors. Journal of Research in Crime and Delinquency 44:163–184.CrossRefGoogle Scholar
  27. Liebl, K. 2010. Gewalterfahrung im Polizeialltag, Geschlechtsspezifische Unterschiede und Fragen der provozierenden Gewalt. Die Polizei 101:121–129.Google Scholar
  28. Liebl, K. 2014. Viktimisierung, Kriminalitätsfurcht und Anzeigeverhalten im Freistaat Sachsen. Frankfurt/M: Verlag für Polizeiwissensschaft.Google Scholar
  29. Liebl, K. 2015. Die Entwicklung des Dunkelfeldes in einem Flächenstaat. Manuskript Rothenburg; Buchausgabe im Erscheinen.Google Scholar
  30. Sachsen, L.K.A. 2009. Straftaten gegen Polizeibeamte, Lagebericht 2008. Dresden.Google Scholar
  31. Maibach, G. 1996. Polizisten und Gewalt. Reinbek: Rowohlt.Google Scholar
  32. Menzel, B., und H. Peters. 2003. Sexuelle Gewalt. Eine definitionstheoretische Untersuchung. Konstanz: UVK.Google Scholar
  33. Müller, U., W. Müller-Franke, P. Pfeil, und S. Wilz. 2002. Polizei und Gender. Genese, Stand und Perspektiven des DFG-Forschungsprojektes „Geschlechtskonstruktionen im Organisationswandel am Beispiel der Polizei“. In Frauen in der Polizei, Hrsg. Polizei-Führungsakademie, 42–72. Dresden.Google Scholar
  34. Murck, M. 2001. Politisch-extremistisch motivierte Gewalt gegen Polizeibeamtinnen und Polizeibeamte. Deutsches Polizeiblatt 1:6–8.Google Scholar
  35. Nikutta-Wasmuht, U., B. Overwien, V. Penrose, und H.-F. Rathenow. 2005. Einstellungen zu Multikulturalität, Demokratie und Gewalt. Berlin. Hektographisch vervielfältigt.Google Scholar
  36. Ohlemacher, T., und J.-T. Werner (Hrsg.). 2012. Empirische Polizeiforschung XIV: Polizei und Gewalt. Frankfurt/M: Verlag für Polizeiwissenschaft.Google Scholar
  37. Paoline, E.A. 2001. Rethinking police culture. New York: LFB Scholarly Publishing.Google Scholar
  38. Paoline, und E.A and.W. Terrill. 2004. Women police officers and the use of coercion. Women & Criminal Justice 15:97–119.CrossRefGoogle Scholar
  39. Pelinka, A. 1996. Gewalt gegen Exekutivbeamte und -beamtinnen, Endbericht. Wien. Hektografisch veröffentlicht.Google Scholar
  40. Rabe-Hemp, C.E., und A.M. Schuck. 2007. Violence against police officers, A female officers at greater risk? Police Quarterly 10:411–428.CrossRefGoogle Scholar
  41. Reisig, M., J. McCluskey, S. Mastrofski, und W. Terrill. 2004. Suspect disrespect toward the police. Justice Quarterly 21:241–268.CrossRefGoogle Scholar
  42. Sessar, K., U. Baumann, und J. Müller. 1980. Polizeibeamte als Opfer vorsätzlicher Tötung. Wiesbaden: BKA.Google Scholar
  43. Stadler, W., und W. Walser. 2000. Fehlerquellen der Polizeilichen Kriminalistik. In Empirische Polizeiforschung, Hrsg. K. Liebl, T. Ohlemacher, 68–89. Herbolzheim: Centaurus.Google Scholar
  44. Sterbling, A. 2002. Görlitzer Lehrerbefragung über Gewalt an Schulen. Rothenburg: Hochschule der Sächsischen Polizei.Google Scholar
  45. Felten, M. von 2000. ... aber das ist noch lange nicht Gewalt. Opladen: Westdeutscher Verlag.CrossRefGoogle Scholar
  46. Trotha, T. von (Hrsg.). 1997. Soziologie der Gewalt. Kölner Zeitschrift für Soziologie und Sozialpsychologie Sonderheft 37. Wiesbaden.Google Scholar
  47. Walter, M. 2008. Gewaltkriminalität. Stuttgart: Boorberg.Google Scholar
  48. Wolke, A., und M. Walter. 2000. Konfliktschlichtung durch Streifenwagenbesatzungen der Bonner und Kölner Polizei. Monatsschrift für Kriminologie und Strafrechtsreform 83:91–109.Google Scholar

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 2016

Authors and Affiliations

  1. 1.Hochschule der Sächsischen Polizei (FH)Rothenburg/O.L.Deutschland

Personalised recommendations