Living Reference Work Entry

SpringerReference Innere Medizin

Part of the series Springer Reference Medizin pp 1-9

Date: Latest Version

Adipositas

  • Hans HaunerAffiliated withLehrstuhl für Ernährungsmedizin, Else Kröner-Fresenius-Zentrum für Ernährungsmedizin, Technische Universität MünchenKlinikum rechts der Isar Email author 

Zusammenfassung

Adipositas ist durch eine Vermehrung der Körperfettmasse charakterisiert, die mit einer Beeinträchtigung zahlreicher Körperfunktionen und einem erhöhten Morbiditäts- und Mortalitätsrisiko einhergeht. Die Definition und Klassifizierung erfolgt mit Hilfe des „Body Mass Index“ (BMI) als indirektem Maß der Körperfettmasse. Ab einem BMI von 30 kg/m2 wird von Adipositas gesprochen. Die Primärtherapie besteht aus einer Kombination von hypokalorischer Ernährung, Steigerung der körperlichen Aktivität und Verhaltensmodifikation, für die extreme Adipositas stehen chirurgische Verfahren zur Verfügung. Adipositas ist als chronische Erkrankung zu betrachten, die ein lebenslanges professionelles Management erfordert.