Chapter

Werte und Politik

pp 61-72

Date:

Digitales Update für die Freiheit?

* Final gross prices may vary according to local VAT.

Get Access

Zusammenfassung

In seiner „Theorie der Gerechtigkeit“ erklärt John Rawls individuelle Freiheit zum zentralen normativen Orientierungskriterium und zum relevanten Maßstab für die Gestaltung einer gerechten Gesellschaft. Diese Betonung individueller Freiheit verleitet dabei so manche Kommentatorinnen und Kommentatoren dazu, Rawls als Vertreter eines ökonomischen Liberalismus zu identifizieren, seiner Philosophie eine untergeordnete Betonung von Gerechtigkeitserwägungen zu attestieren und diese entsprechend zu kritisieren.