Archiv für klinische und experimentelle Dermatologie

, Volume 220, Issue 6, pp 564–575

Über eine besondere Form der ektodermalen Dysplasie mit Hypohidrosis, Hypotrichosis, Hornhautveränderungen, Nagel- und anderen Anomalien bei einem Geschwisterpaar

Authors

  • T. Šalamon
    • Dermatologischen Klinik der Medizinischen Fakultät
  • M. Miličevič
    • Dermatologischen Klinik der Medizinischen Fakultät
Article

DOI: 10.1007/BF00518337

Cite this article as:
Šalamon, T. & Miličevič, M. Arch. klin. exp. Derm. (1964) 220: 564. doi:10.1007/BF00518337

Zusammenfassung

Es wird ein mit einer besonderen Form der ektodermalen Dysplasie behaftetes Geschwisterpaar beschrieben. In dem ausführlich geschilderten Fall bestand eine Diskrepanz zwischen den Ergebnissen der histologischen Untersuchungen und dem Ergebnis des Schwitztestes nach Minor.

Unter der Behandlung mit Corticosteroiden kam es zu Haarwachstum und verstärkter Schweißsekretion, nach Abbrechen der Behandlung zu Haarausfall und verminderter Schweißsekretion.

Der Erbgang der Dysplasie war wahrscheinlich autosomal-recessiv. Die mögliche Pathogenese wird erwogen.

Copyright information

© Springer-Verlag 1964