Skip to main content

Kognition und kognitives Training im Sport

  • 617 Accesses

Zusammenfassung

Kognition und kognitives Training im Sport ist ein viel beachtetes Themenfeld an der Schnittstelle von Sport- und Kognitionswissenschaft. Für die Erklärung sportlicher Höchstleistungen stehen die visuelle Wahrnehmung und Aufmerksamkeit im Fokus der Betrachtungen. Unterschiede in der sportlichen Expertise spiegeln sich beispielsweise in der Güte der visuellen Antizipation gegnerischer Handlungsabsichten oder der Quiet-Eye-Periode wider. Darauf aufbauende sportspezifische Trainingsprogramme sollen neben allgemeinen Wahrnehmungstrainings helfen sportliche Leistung zu optimieren. Der derzeitige Erkenntnisstand der Kognitionsforschung legt darüber hinaus nahe, dass sportliche Aktivität sowohl unmittelbar als auch bei regelmäßiger Ausführung positive Effekte auf kognitive Prozesse haben kann.

Dieser Beitrag ist Teil der Sektion Sportpsychologie, herausgegeben vom Teilherausgeber Dieter Hackfort, innerhalb des Handbuchs Sport und Sportwissenschaft, herausgegeben von Arne Güllich und Michael Krüger.

Schlüsselwörter

  • Wahrnehmung
  • Aufmerksamkeit
  • Antizipation
  • Blickverhalten
  • Quiet-Eye
  • Exekutive Funktionen

This is a preview of subscription content, access via your institution.

Abb. 1

Literatur

Download references

Author information

Authors and Affiliations

Authors

Corresponding author

Correspondence to Matthias Diederich .

Editor information

Editors and Affiliations

Section Editor information

Rights and permissions

Reprints and Permissions

Copyright information

© 2019 Springer-Verlag GmbH Deutschland, ein Teil von Springer Nature

About this entry

Verify currency and authenticity via CrossMark

Cite this entry

Diederich, M., Loffing, F., Hagemann, N. (2019). Kognition und kognitives Training im Sport. In: Güllich, A., Krüger, M. (eds) Sport in Kultur und Gesellschaft. Springer, Berlin, Heidelberg. https://doi.org/10.1007/978-3-662-53385-7_29-1

Download citation

  • DOI: https://doi.org/10.1007/978-3-662-53385-7_29-1

  • Received:

  • Accepted:

  • Published:

  • Publisher Name: Springer, Berlin, Heidelberg

  • Print ISBN: 978-3-662-53385-7

  • Online ISBN: 978-3-662-53385-7

  • eBook Packages: Springer Referenz Naturwissenschaften