Advertisement

Anforderungsbeleg

  • O. Colhoun
Living reference work entry
Part of the Springer Reference Medizin book series (SRM)

Zusammenfassung

Anforderungsbeleg

Englischer Begriff

order form

Definition

Maschinenlesbarer Markierungsbeleg für die Anforderung von Laboranalysen.

Beschreibung

Der Anforderungsbeleg enthält die Identifikation des Patienten und des anfordernden Einsenders (meist barcodiertes Etikett), Angaben zum Abnahmezeitpunkt der Probe, Diagnosen und/oder Fragestellung sowie die angeforderten Messgrößen in für den Einsender einfach markierbarer Form. Für die Probenidentifikation codiert der Anforderungsbeleg eine eindeutige Identifikationsnummer und enthält eine ausreichende Anzahl korrespondierend nummerierter, ablösbarer, beschriftbarer und barcodierter Probenetiketten zur eindeutigen Kennzeichnung der zugehörigen Probengefäße.

Der Anforderungsbeleg wird beim Eintreffen im Laboratorium mittels eines Kartenlesers oder Scanners als Auftrag in das LIS (Laborinformationssystem; Labor-EDV) eingelesen.

Copyright information

© Springer-Verlag GmbH Deutschland, ein Teil von Springer Nature 2018

Authors and Affiliations

  1. 1.Institut für LaboratoriumsmedizinKlinikum Frankfurt HöchstFrankfurt am MainDeutschland

Personalised recommendations