Advertisement

Gerätebeschickung

  • O. Colhoun
Living reference work entry
Part of the Springer Reference Medizin book series (SRM)

Zusammenfassung

Gerätebeschickung

Englischer Begriff

equipment filling

Definition

Generierung der Beschickungssequenz für die einzelnen Arbeitsplätze durch die Labor-EDV.

Beschreibung

In einem Laboratorium mit zentraler Probenverteilung kommen die Primärgefäße zunächst unsortiert an den Einleseplatz. Hier werden die Auftragsnummern der Probengefäße eingelesen; in dieser Reihenfolge wird vom Programm eine Beschickungssequenz für die Einzelarbeitsplätze aufgebaut.

Copyright information

© Springer-Verlag GmbH Deutschland, ein Teil von Springer Nature 2018

Authors and Affiliations

  1. 1.Institut für LaboratoriumsmedizinKlinikum Frankfurt HöchstFrankfurt am MainDeutschland

Personalised recommendations