Advertisement

Transplantationsgesetz

  • Daniela Bulach
  • Detlef Bösebeck
  • Sven Eisenreich
Living reference work entry
Part of the Springer Reference Medizin book series (SRM)

Zusammenfassung

Organspende und Organtransplantation sind in Deutschland erstmals seit dem 01.12.1997 im Gesetz über die Spende, Entnahme und Übertragung von Organen (Transplantationsgesetz – TPG) rechtlich geregelt und zuletzt am 21.11.2016 aktualisiert worden. Der Gesetzgeber hat dabei die bundesweiten Rahmenbedingungen vorgegeben, lässt aber Raum für Ausführungsbestimmungen in Länderkompetenz. Wichtige medizinische Fragestellungen sind zudem in den Richtlinien der Bundesärztekammer (BÄK) geregelt, welche durch zahlreiche Empfehlungen der BÄK zum Thema Organentnahme und Transplantation ergänzt werden. Einen Überblick über die klinisch relevanten Aspekte gibt dieses Kapitel.

Literatur

  1. 1.
    Bein T, Schlitt H, Bösebeck D, Krämer B, Taeger K (2005) Hirntodbestimmung und Betreuung des Organspenders. Dtsch Ärztebl 102:A278–A283Google Scholar
  2. 2.
    Bösebeck D, Eisenreich S (2001) Für ein Leben nach dem Tod. Roter Faden Organspende in Bayern. Bayer Aztebl 2001:270–272Google Scholar
  3. 3.
    Eisenreich S, Bösebeck D (2002) Organspende in Bayern: Neue Konzepte und internationale Kooperationen. Bayer Aztebl 2002:298–299Google Scholar
  4. 4.
    Transplantationsgesetz in der Fassung der Bekanntmachung vom 4. September 2007 (BGBl. I S. 2206), das zuletzt durch Artikel 5d des Gesetzes vom 15. Juli 2013 (BGBl. I S. 2423) geändert worden istGoogle Scholar
  5. 5.
    TPG-Verordnung über Qualität und Sicherheit von Organen vom 11. Februar 2013 (BGBl. I S. 188), die durch Artikel 1 der Verordnung vom 28. Mai 2014 (BGBl. I S. 601, 1582) geändert worden istGoogle Scholar
  6. 6.
    Kaiser A (2000) Praxisrelevante Änderungen durch das neue Bayerische Gesetz zur Ausführung des Transplantationsgesetzes. Bayer Aztebl 2000:208Google Scholar
  7. 7.
    Miserok K, Sasse R, Hall A, Seidenath B (2001) Transplantationsrecht des Bundes und der Länder mit Transfusionsgesetz. Kommentar. Kommunal- und Schul-Verlag, WiesbadenGoogle Scholar
  8. 8.
    Höfling W (2013) Transplantationsgesetz Kommentar, 2. Aufl.Google Scholar
  9. 9.
    Schroth, König, Gutmann, Oduncu (2005) Transplantationsgesetz KommentarGoogle Scholar
  10. 10.
    Nickel, Schmidt-Preisigke, Sengler (2001)Transplantationsgesetz Kommentar mit einer umfassenden EinführungGoogle Scholar
  11. 11.
    Norba D (2009) Rechtsfragen der Transplantationsmedizin aus deutscher und europäischer SichtGoogle Scholar
  12. 12.
  13. 13.

Copyright information

© © Springer-Verlag GmbH Deutschland 2016

Authors and Affiliations

  • Daniela Bulach
    • 1
  • Detlef Bösebeck
    • 2
  • Sven Eisenreich
    • 3
  1. 1.Deutsche Stiftung OrgantransplantationFrankfurt am MainDeutschland
  2. 2.DSO Deutsche Stiftung Organtransplantation, Region NordostBerlinDeutschland
  3. 3.Hospital zum Heiligen Geist GmbH, Psychosomatische KlinikFrankfurt am MainDeutschland

Personalised recommendations