Living Reference Work Entry

Handbuch Schlüsselkonzepte im Coaching

Part of the series Springer Reference Psychologie pp 1-12

Date: Latest Version

Interaktion als Grundlagenthema im Coaching

  • Wolfgang SchollAffiliated with Email author 
  • , Sebastian KunertAffiliated withInstitut an der Humboldt-Universität zu Berlin, artop GmbH

Zusammenfassung

Interaktion kann man zum einen aus der subjektiven Wahrnehmungs- und Erlebensperspektive betrachten und zum anderen formal-analytisch als Struktur wechselseitiger Abhängigkeit. Bei näherer Betrachtung beider Forschungstraditionen zeigt sich, dass Erleben und Handeln vor allem durch die gleichen drei Interaktionsdimensionen strukturiert sind, nämlich durch das Ausmaß an Gemeinschaft, eventuelle Unterschiede in der Macht und den Grad der momentanen Aktivierung. Auf dieser Basis lassen sich sowohl Grundprobleme der Interaktion näher analysieren als auch die Einsicht in empfohlene Praxiskonzepte vertiefen.

Schlüsselwörter

Aktivierung Einflussnahme Gemeinschaft Kooperation Macht Machtausübung Vertrauen