Advertisement

Institutionen der Medienpädagogik: Hochschule

Living reference work entry
  • 200 Downloads

Zusammenfassung

Der Artikel reflektiert, inwieweit in der Institution Hochschule medienpädagogisches Handeln relevant ist bzw. wird. Dazu wird zunächst der Zusammenhang von Medienpädagogik und Hochschule aus organisationaler Perspektive eingeführt. Eine Systematisierung der Medienpädagogik in der Hochschule schließt sich an. Am Schluss wird aufgezeigt, dass sich unter Rückgriff auf ein Verständnis der sogenannten institutionalisierten Organisation für die Medienpädagogik an Hochschulen (Forschungs-)Perspektiven eröffnen.

Schlüsselwörter

Hochschule Institution Organisation E-Learning Mediendidaktik 

Literatur

  1. Benner, D. (2015). Allgemeine Pädagogik (8., überarb. Aufl.). Weinheim: Beltz.Google Scholar
  2. Getto, B., & Kerres, M. (2017). Akteurinnen/Akteure der Digitalisierung im Hochschulsystem. Zeitschrift für Hochschulentwicklung., 12, 123–142.CrossRefGoogle Scholar
  3. Göhlich, M. (2011). Institutionen und Organisationen. In J. Kade, W. Helsper, C. Lüders, B. Egloff, F.-O. Radtke & W. Thole (Hrsg.), Pädagogisches Wissen. Erziehungswissenschaft in Grundbegriffen (S. 93–101). Stuttgart: Kohlhammer.Google Scholar
  4. Gross, F. von, Meister, D. & Sander, U. (2015). Medienpädagogik – ein Überblick. Beltz: Juventa.Google Scholar
  5. Hechler, D., & Pasternack, P. (2017). Das elektronische Hochschulökosystem. Die Hochschule (1), 7–18.Google Scholar
  6. Hofhues, S. (2016). Informelles Lernen mit digitalen Medien in der Hochschule. In M. Rohs (Hrsg.), Handbuch Informelles Lernen (S. 1–14). Heidelberg: Springer VS.Google Scholar
  7. Hofhues, S., Pensel, S., & Möller, F. (2018). Begrenzte Hochschulentwicklung: das Beispiel digitaler Lerninfrastrukturen. In B. Getto, P. Hintze & M. Kerres (Hrsg.), Digitalisierung und Hochschulentwicklung (S. 49–59). Münster: Waxmann.Google Scholar
  8. Hofhues, S., Schiefner-Rohs, M., Aßmann, S. & Brahm, T. (2020). Studierende – Medien – Universität. Einblicke in studentische Medienwelten. Münster: Waxmann.Google Scholar
  9. Hug, T. (2018). Herausforderungen für Lernen und Bildung im Medienzeitalter – Zur Einführung. In T. Hug (Hrsg.), Medienpädagogik. Herausforderungen für Lernen und Bildung im Medienzeitalter (S. 7–17). Innsbruck: Innsbruck University Press.Google Scholar
  10. Hugger, K.-U. (2001). Medienpädagogik als Profession: Perspektiven für ein neues Selbstverständnis. München: kopaed.Google Scholar
  11. Hugger, K.-U. (2008). Professionalisierung der Medienpädagogik. In U. Sander, F. von Gross & H.-U. Hugger (Hrsg.), Handbuch Medienpädagogik (S. 559–563). Wiesbaden: Springer VS.CrossRefGoogle Scholar
  12. Kommer, S. (2018). Medienpädagogik und informatische Bildung – Gemeinsam oder besser getrennt? merz – medien + erziehung, 4, 11–18.Google Scholar
  13. Kondratjuk, M., & Pohlenz, P. (2019). Was es alles zu organisieren gibt in der Organisation Hochschule. In P. Pohlenz & M. Kondratjuk (Hrsg.), Die Organisation von Hochschulen in Theorie und Praxis (S. 7–16). Leverkusen: Budrich.CrossRefGoogle Scholar
  14. Mandl, H., & Schnurer, K. (2010). Hochschule und Medien. In J. Hüther & B. Schorb (Hrsg.), Grundbegriffe Medienpädagogik (5., ggü. der 4, unver. Aufl., S. 144–151). München: kopaed.Google Scholar
  15. Mayntz, R. (1975). Organisation. In W. Bernsdorf (Hrsg.), Wörterbuch der Soziologie (Bd. 2, S. 587–590). Frankfurt: Suhrkamp.Google Scholar
  16. Mayntz, R. (2018). Soziologie der Organisation. Hamburg: Rowohlt.Google Scholar
  17. Meyer, J. W., & Rowan, B. (1977). Institutionalized organizations. Formal structure as myth and ceremony. American Journal of Sociology, 83, 340–363.CrossRefGoogle Scholar
  18. Moser, H. (2011). Pädagogische Leitbegriffe – Kontroversen und Anschlüsse. In H. Moser, P. Grell & H. Niesyto (Hrsg.), Medienbildung und Medienkompetenz. Beiträge zu Schlüsselbegriffen der Medienpädagogik (S. 41–58). München: kopaed.Google Scholar
  19. Moser, H. (2015). Die Medienpädagogik im deutschsprachigen Raum. In F. von Gross, D. M. Meister & U. Sander (Hrsg.), Medienpädagogik – ein Überblick (S. 13–31). Weinheim: Beltz.Google Scholar
  20. Moser, H., Grell, P., & Niesyto, H. (Hrsg.). (2011). Medienbildung und Medienkompetenz. Beiträge zu Schlüsselbegriffen der Medienpädagogik. München: kopaed.Google Scholar
  21. Musselin, C. (2007). Are universities specific organisations? In G. Krücken, A. Kosmützky & M. Torka (Hrsg.), Towards a multiversity? (S. 63–84). Bielefeld: Transcript.Google Scholar
  22. Niesyto, H. (2017). Hochschule. In B. Schorb, A. Hartung-Griemberg & C. Dallmann (Hrsg.), Grundbegriffe Medienpädagogik (6., neu verfass. Aufl., S. 141–148). München: kopaed.Google Scholar
  23. Petko, D. (2014). Einführung in die Mediendidaktik. Weinheim: Beltz.Google Scholar
  24. Reinmann, G. (2017). E-Learning. In B. Schorb, A. Hartung-Griemberg & C. Dallmann (Hrsg.), Grundbegriffe Medienpädagogik (6., neu verfass. Aufl., S. 74–78). München: kopaed.Google Scholar
  25. Schemmann, M. (2018). Institutionentheoretische Grundlagen der Organisationspädagogik. In M. Göhlich, A. Schroer & S. M. Weber (Hrsg.), Handbuch Organisationspädagogik (S. 187–197). Heidelberg: Springer.CrossRefGoogle Scholar
  26. Schiefner-Rohs, M., & Hofhues, S. (2018). Prägende Kräfte. Medien und Technologie(n) an Hochschulen. In J. Othmer, A. Weich & K. Zickwolf (Hrsg.), Medien, Bildung und Wissen in der Hochschule (S. 239–254). Wiesbaden: Springer VS.Google Scholar
  27. Schiefner-Rohs, M., & Kerres, M. (2012). Hochschule. In D. Meister, F. von Gross & U. Sander (Hrsg.), Enzyklopädie Erziehungswissenschaft online (Teilbereich Medienpädagogik). Weinheim: Beltz.Google Scholar
  28. Schorb, B., Hartung-Griemberg, A., & Dallmann, C. (Hrsg.) (2017). Grundbegriffe Medienpädagogik (6., neu verfass. Aufl.). München: kopaed.Google Scholar
  29. Sektion Medienpädagogik der DGfE. (2017). Orientierungsrahmen für die Entwicklung von Curricula für medienpädagogische Studiengänge und Studienanteile. MedienPädagogik. Theses Papers, Statements and Frameworks (Dezember), 1–7.Google Scholar
  30. Trültzsch-Wijnen, C. (2017). Medienpädagogik – eine Standortbestimmung. Baden-Baden: Nomos.CrossRefGoogle Scholar

Authors and Affiliations

  1. 1.Lehrgebiet Mediendidaktik, Institut für Bildungswissenschaft und Medienforschung, Fakultät für Kultur- und SozialwissenschaftenFernUniversität in HagenHagenDeutschland

Personalised recommendations