Advertisement

Gemeinsame Außen- und Sicherheitspolitik

Living reference work entry

Latest version View entry history

  • 35 Downloads

Zusammenfassung

Die Gemeinsame Außen- und Sicherheitspolitik (GASP) spiegelt die Notwendigkeit und Ambition der Europäischen Union wider, über ihre Grenzen hinaus ihre Interessen zu vertreten und stabilisierend zu wirken. Durch kollektive Instrumente – die von Erklärungen über wirtschaftliche Anreize bis hin zu zivilen und militärischen Missionen reichen – gelang es der EU, positiv zur Befriedung der Nachbarschaft und zur internationalen Diplomatie beizutragen. Dennoch wird weiterhin eine Lücke zwischen den Fähigkeiten und den Erwartungen an die GASP bemängelt, die auf unterschiedliche Interessen der Mitgliedstaaten und eine zähe Konsensfindung zurückgeführt werden kann. Zudem steht das Politikmodell der GASP, welches auf der Durchsetzung von Werten und multilateraler Diplomatie beruht, zunehmend vor der Herausforderung eines härteren internationalen Staatenwettbewerbs.

Schlüsselwörter

Demokratie Hoher Vertreter der Union für Außen- und Sicherheitspolitik Internationale Diplomatie Krisenmanagement Menschenrechte Multilateralismus Rechtsstaatlichkeit Sanktionen 

Weiterführende Literatur und Dokumente

  1. Bendiek, Annegret et al. (2020): GASP: Von der Ergebnis- zur Symbolpolitik, Stiftung Wissenschaft und Politik: SWP-Aktuell 2020/A 86.Google Scholar
  2. Europäischer Auswärtiger Dienst (2016): Globale Strategie für die Außen- und Sicherheitspolitik der Europäischen Union, Brüssel. Helwig, Niklas (2021, im Erscheinen): The EU as a Global Actor, in: Kenealy, Daniel et al. (Hrsg.): The European Union: How does it work?, Oxford.Google Scholar
  3. Youngs, Richard (2021): The European Union and Global Politics, London.Google Scholar

Authors and Affiliations

  1. 1.Finnish Institute of International AffairsHelsinkiFinnland

Section editors and affiliations

  • Julian Plottka
    • 1
  • Yvonne Braun
    • 2
  • Sabine Hoscislawski
    • 3
  1. 1.Jean-Monnet-Lehrstuhl für Europäische PolitikUniversität PassauPassauDeutschland
  2. 2.Institut für Europäische PolitikBerlinDeutschland
  3. 3.Institut für Europäische PolitikBerlinDeutschland

Personalised recommendations