Advertisement

Europaskeptizismus

  • Julia KleinEmail author
Living reference work entry

Latest version View entry history

  • 3 Downloads

Zusammenfassung

Europaskeptizismus stellt in den Parteiensystemen der Mitgliedstaaten kein Randphänomen mehr dar. Infolge des Krisenmodus der Europäischen Union (EU) seit 2008 konnten (rechts-)populistische Europa-GegnerInnen auf Kosten etablierter Parteien in EU- und nationalen Wahlen deutlich an Zustimmung gewinnen. Auch im Vorfeld der Europawahlen im Mai 2019 wurde ein erheblicher Rechtsruck im neuen Europäischen Parlament befürchtet. Die rechten und linken EuropaskeptikerInnen verzeichneten zwar größere Wahlerfolge in Großbritannien, Frankreich und Italien, aber auch einige Verluste in anderen EU-Ländern. Der Zugewinn an Stimm- und Sitzanteilen gemäßigter bis feindlicher EuropaskeptikerInnen war im Vergleich zu den Wahlergebnissen von 2014 nur moderat höher, er könnte aber angesichts der Veränderungen in der Zusammensetzung des Europäischen Parlaments nicht ohne Konsequenzen für die künftige Entscheidungsfindung bleiben.

Schlüsselwörter

Brexit Europaskepsis Euroscepticism Krise Populismus 

Weiterführende Literatur und Dokumente

  1. Klein, Julia (2016): Europapopulismus – ein genuines Phänomen im europäischen Krisenkontext?, in: integration, Jg. 39, Nr. 4, S. 283–303.Google Scholar
  2. Leruth, Benjamin/Startin, Nicholas/Usherwood, Simon (2017): The Routledge Handbook of Euroscepticism, New York.Google Scholar
  3. Taggart, Paul/Szczerbiak, Aleks (2018): Putting Brexit into perspective: the effect of the Eurozone and migration crises and Brexit on Euroscepticism in European states, in: Journal of European Public Policy, Jg. 25, Nr. 8, S. 1194–1214.Google Scholar

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, ein Teil von Springer Nature 2020

Authors and Affiliations

  1. 1.Fakultät für HumanwissenschaftenOtto-von-Guericke-Universität MagdeburgMagdeburgDeutschland

Section editors and affiliations

  • Julian Plottka
    • 1
  • Yvonne Braun
    • 2
  1. 1.Institut für Europäische PolitikBerlinDeutschland
  2. 2.Institut für Europäische PolitikBerlinDeutschland

Personalised recommendations