Advertisement

Elektronischer Rechtsverkehr

  • Dirk HeckmannEmail author
  • Anne PaschkeEmail author
Living reference work entry
Part of the Springer Reference Sozialwissenschaften book series (SRS)

Zusammenfassung

Die Digitalisierung schreitet auch in der Justiz voran. Initiiert durch Strategien und Projekte auf EU-Ebene sowie durch nationale Regulierung (E-Justice-Gesetz in Deutschland) ist es mittlerweile möglich, elektronisch Rechtsschutz zu erlangen. Durch die elektronische Aktenführung bei Gericht werden die Gerichte künftig schneller und flexibler agieren können, insbesondere wenn E-Government und E-Justice etwa durch Interoperabilitätsstandards, zusammengeführt werden.

Schlüsselwörter

E-Justice Justizportal Elektronische Klageerhebung Elektronische Aktenführung Elektronische Justizkommunikation 

Literatur

  1. Bernhardt, Wilfried. 2015. Die deutsche Justiz im digitalen Zeitalter. Neue Juristische Wochenschrift 68:2775–2780.Google Scholar
  2. Bernhardt, Wilfried. 2018. Quo vadis Digitalisierung der Justiz? juris – Die Monatszeitschrift 2018: 310–317.Google Scholar
  3. Bernhardt, Wilfried, und Dirk Heckmann. 2017. Elektronischer Rechtsverkehr, Kap. 6. In juris Praxiskommentar Internetrecht, Hrsg. Dirk Heckmann, 5. Aufl. Saarbrücken: juris Verlag.Google Scholar
  4. Heckmann, Dirk. 2016. E-Justice-Kompetenz: Ein Muss in der künftigen Juristenausbildung. Der Wirtschaftsführer für junge Juristen 10/2016.Google Scholar
  5. Jost, David, und Johann Kempe. 2017. E-Justice in Deutschland. Neue Juristische Wochenschrift 70:2705–2708.Google Scholar
  6. Paschke, Anne. 2018. Digitale Gerichtsöffentlichkeit. Informationstechnische Maßnahmen, rechtliche Grenzen und gesellschaftliche Aspekte der Öffentlichkeitsgewähr in der Justiz. Berlin: Duncker & Humblot.CrossRefGoogle Scholar
  7. Rieck, Olaf, und Thomas Otter. 2013. Wahrnehmung und Nutzen von EGVP aus der Rechtsanwaltsperspektive. https://rak-muenchen.de/fileadmin/downloads/06-Mitgliederservice/04-Mitteilungsblatt%20Newsletter/02-Newsletter/2013/04-2013/EGVP%20Akzeptanzstudie.pdf. Zugegriffen am 18.09.2018.

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, ein Teil von Springer Nature 2019

Authors and Affiliations

  1. 1.Lehrstuhl für Öffentliches Recht, Sicherheitsrecht und InternetrechtUniversität PassauPassauDeutschland
  2. 2.Forschungsstelle für IT-Recht und NetzpolitikUniversität PassauPassauDeutschland

Personalised recommendations