Advertisement

Von Cor@ bis Mitsuku: Chatbots in der Kundenkommunikation und im Unterhaltungsbereich

  • Oliver BendelEmail author
Living reference work entry
  • 1k Downloads
Part of the Springer Reference Wirtschaft book series (SRW)

Zusammenfassung

Chatbots unterhalten sich mit Menschen und unterhalten sie, sie beraten Kunden und Interessenten auf Websites und in Instant-Messaging-Systemen, sie rufen hilfreiche Ressourcen auf und geben dazu Erläuterungen. Ihr Erfolg erklärt sich vor allem durch ihre natürlichsprachlichen Fähigkeiten und ihre Konstruktion als hilfreiches, sachkundiges oder lustiges Gegenüber. Der Beitrag erklärt, was Chatbots und Sprachassistenten sind, nennt Vor- und Nachteile ihres Einsatzes und stellt Produkte für die Kundenkommunikation und den Unterhaltungsbereich vor. Zudem geht er auf Projekte der Maschinenethik ein. Die meisten Chatbots verhalten sich nicht adäquat, wenn der Benutzer ihnen gegenüber Sorgen äußert. Moralische Maschinen als Dialogsysteme können eine Lösung sein.

Schlüsselwörter

Chatbots Virtuelle Assistenten Sprachassistenten Social Bots Dialogsysteme Mensch-Computer-Interaktion Kundenkommunikation 

Literatur

  1. Anderson, Michael, und Susan L. Anderson, Hrsg. 2011. Machine ethics. Cambridge: Cambridge University Press.Google Scholar
  2. Aron, Jacob. 2011. Software tricks people into thinking it is human. New Scientist. 6. September 2011. https://www.newscientist.com/article/dn20865-software-tricks-people-into-thinking-it-is-human/. Zugegriffen am 02.03.2019.
  3. Back, Andrea, Oliver Bendel, und Daniel Stoller-Schai. 2001. E-Learning im Unternehmen: Grundlagen – Strategien – Methoden – Technologien. Zürich: Orell Füssli.Google Scholar
  4. Bendel, Oliver. 2012. „Siri ist hier.“: Der Sprachassistent von Apple in der Schweiz aus linguistischer und ethischer Sicht. mediensprache.net. Juli 2012. http://www.mediensprache.net/de/handysprache/siri/index.aspx. Zugegriffen am 02.03.2019.
  5. Bendel, Oliver. 2013a. Good bot, bad bot: Dialog zwischen Mensch und Maschine. UnternehmerZeitung 7/8(2013): 30–31.Google Scholar
  6. Bendel, Oliver. 2013b. Der Lügenbot und andere Münchhausen-Maschinen. CyberPress. 11. September 2013. http://cyberpress.de/wiki/Maschinenethik [Link nicht mehr gültig]. Bad Aibling Auch als Postprint über http://oliverbendel.net/publikationen/Luegenbot_Cyberpress_Postprint.pdf. Zugegriffen am 02.03.2019.
  7. Bendel, Oliver. 2015. Können Maschinen lügen? Die Wahrheit über Münchhausen-Maschinen. Telepolis. 1. März 2015. http://www.heise.de/tp/artikel/44/44242/1.html. Zugegriffen am 02.03.2019.
  8. Bendel, Oliver. 2016a. Die Stunde der Wahrheit: Vertrauenswürdige Chatbots. UnternehmerZeitung 22(9): 42–43.Google Scholar
  9. Bendel, Oliver. 2016b. The GOODBOT project: A chatbot as a moral machine. Telepolis. 17. Mai 2016. http://www.heise.de/tp/artikel/48/48260/1.html. Zugegriffen am 02.03.2019.
  10. Bendel, Oliver. 2017a. Social Bots. In Gabler Wirtschaftslexikon. Wiesbaden: Springer Gabler. http://wirtschaftslexikon.gabler.de/Definition/social-bots.html. Zugegriffen am 02.03.2019.Google Scholar
  11. Bendel, Oliver. 2017b. Chatbot. In Gabler Wirtschaftslexikon. Wiesbaden: Springer Gabler. http://wirtschaftslexikon.gabler.de/Definition/chatbot.html. Zugegriffen am 02.03.2019.Google Scholar
  12. Bendel, Oliver. 2018a. Chatbots als Artefakte der Maschinenethik. In Talk with the Bots: Gesprächsroboter und Social Bots im Diskurs, Hrsg. Theo Hug und Günther Pallaver, 51–64. Innsbruck: innsbruck university press.Google Scholar
  13. Bendel, Oliver. 2018b. From GOODBOT to BESTBOT. In The 2018 AAAI spring symposium series, 2–9. Palo Alto: AAAI Press.Google Scholar
  14. Bendel, Oliver. 2018c. Virtueller Assistent. In Gabler Wirtschaftslexikon. Wiesbaden: Springer Gabler. https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/virtueller-assistent-99509. Zugegriffen am 02.03.2019.Google Scholar
  15. Bendel, Oliver. 2018d. Überlegungen zur Disziplin der Maschinenethik. Aus Politik und Zeitgeschichte 6–8(2018): 34–38.Google Scholar
  16. Bendel, Oliver. 2019a. The synthetization of human voices. AI & SOCIETY 34(1): 83–89.CrossRefGoogle Scholar
  17. Bendel, Oliver. 2019b. Das Moralmenü: Moralische Maschinen mit einer Stellvertretermoral. Telepolis. 27. Januar 2019. https://www.heise.de/tp/features/Das-Moralmenue-4285297.html. Zugegriffen am 02.03.2019.
  18. Bendel, Oliver, Kevin Schwegler, und Bradley, Richards. 2016. The LIEBOT Project. In Machine Ethics and Machine Law, Jagiellonian University. November 18–19, 2016, Cracow, Poland. E-Proceedings. Cracow: Jagiellonian University. http://maschinenethik.net/wp-content/uploads/2016/11/PROCEEDINGS_MEML_2016.pdf. Zugegriffen am 02.03.2019.
  19. Bendel, Oliver, Kevin Schwegler, und Bradley Richards. 2017. Towards Kant machines. In The 2017 AAAI spring symposium series, 7–11. Palo Alto: AAAI Press.Google Scholar
  20. Braun, Alexander. 2003. Chatbots in der Kundenkommunikation. Berlin/Heidelberg: Springer.CrossRefGoogle Scholar
  21. Brouzos, Jorgos. 2019. Schweizer fühlen sich von Siri & Co. schlecht verstanden. Der Bund. 1. Februar 2019. https://www.derbund.ch/wirtschaft/schweizer-fuehlen-sich-von-siri-co-schlecht-verstanden/story/19672174. Zugegriffen am 02.03.2019.
  22. Dwoskin, Elizabeth. 2018. „I’m Google’s automated booking service.“ Why Duplex is now introducing itself as a robot assistant. Washington Post. 27. Juni 2018. https://www.washingtonpost.com/technology/2018/06/27-/heres-why-googles-new-ai-assistant-tells-you-its-robot-even-if-it-sounds-human. Zugegriffen am 02.03.2019.
  23. Graff, Bernd. 2016. Radikale Roboter: Wie praktisch: Rassistische Beleidigungen in sozialen Medien kann man jetzt auch maschinell erledigen lassen – durch sogenannte Chatbots. Süddeutsche Zeitung. 1. April 2016.Google Scholar
  24. Kempelen, Wolfgang von. 1791. Mechanismus der menschlichen Sprache nebst der Beschreibung seiner sprechenden Maschine. J. B. Degen Wien.Google Scholar
  25. Laukenmann, Joachim. 2016. Der Lügenbot ist ein besserer Lügenbold als der Mensch. SonntagsZeitung. 18. September 2016: 60.Google Scholar
  26. Maron, Hans Jörg. 2018. Schweizer haben keine Angst vor Chatbots (mehr). inside-channels.ch. 2. Oktober 2018. https://www.inside-channels.ch/articles/52405. Zugegriffen am 02.03.2019.
  27. Myers, Liz. 2017. New SSML features give alexa a wider range of natural expression. Blog der Amazon Developer Website. 27. April 2017. https://developer.amazon.com/de/blogs/alexa/post/5c631c3c-0d35-483f-b226-83dd98def117/new-ssml-features-give-alexa-a-wider-range-of-natural-expression. Zugegriffen am 02.03.2019.
  28. Prenger, Christian. 2001. Synthetische Wunderkinder. Industriemagazin Nr. 3/01 vom 1. März 2001: 78. [Stand vom 02.03.2019.]Google Scholar
  29. USU, Hrsg. 2017. Chatbots – Revolution im Service? Ergebnisse der USU[-]Chatbot[-]Studie. Möglingen.Google Scholar
  30. Wallach, Wendell, und Colin Allen. 2009. Moral machines: Teaching robots right from wrong. Oxford: Oxford University Press.CrossRefGoogle Scholar
  31. Weizenbaum, Joseph. 1978. Die Macht der Computer und die Ohnmacht der Vernunft. Frankfurt a. M.: Suhrkamp.Google Scholar

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, ein Teil von Springer Nature 2019

Authors and Affiliations

  1. 1.Hochschule für WirtschaftFachhochschule NordwestschweizWindischSchweiz

Personalised recommendations