Religion und Glaubenspraxis: Konzepte und Positionen Theologischer Geschlechterforschung

Living reference work entry
Part of the Geschlecht und Gesellschaft book series (GUG, volume 65)

Zusammenfassung

Theologische Frauenforschung und Feministische Theologie haben sich unter dem Einfluss von Gender-Theorien zu Theologischer Geschlechterforschung transformiert, die in allen Feldern der Theologie vertreten ist und dabei dem hermeneutischen Kriterium der Geschlechtergerechtigkeit folgt.

Schlüsselwörter

Gender Theologie Glaubenspraxis Religion Geschlechtergerechtigkeit 

Literatur

  1. Althaus-Reid, Marcella. 2007. The queer God. London: Routledge.Google Scholar
  2. Ammicht-Quinn, Regina. 2004. Körper, Religion und Sexualität: Theologische Reflexionen zur Ethik der Geschlechter. Mainz: Matthias Grünewald Verlag.Google Scholar
  3. Ammicht-Quinn, Regina, Hrsg. 2013. „Guter Sex“: Moral, Moderne und die katholische Kirche. Paderborn: Schöningh.Google Scholar
  4. Beattie, Tina. 2013. Theology after Postmodernity: Divining the Void-A Lacanian reading of Thomas Aquinas. Oxford/New York: Oxford University Press.CrossRefGoogle Scholar
  5. Coakley, Sarah. 2002. Powers and submissions: Spirituality, philosophy and gender. Oxford: Blackwell.CrossRefGoogle Scholar
  6. Coakley, Sarah. 2013. God, sexuality and the self: An essay ‚on the trinity‘. Cambridge: Cambridge University Press.CrossRefGoogle Scholar
  7. Cornwall, Susannah. 2011. Controversies in queer theology. London: SCM Press.Google Scholar
  8. Dingel, Irene, Hrsg. 2003. Feministische Theologie und Gender-Forschung: Bilanz. Perspektiven Akzente. Leipzig: Evangelische Verlagsanstalt.Google Scholar
  9. Farley, Margaret. 2014. Verdammter Sex: für eine neue christliche Sexualmoral. Darmstadt: Theiss.Google Scholar
  10. Fischer, Irmtraud, Hrsg. 2004. Gender-faire Exegese: Gesammelte Beiträge zur Reflexion des Genderbias und seiner Auswirkungen in der Übersetzung und Auslegung von biblischen Texten. Münster: LIT.Google Scholar
  11. Fischer, Martin. 2008. Männermacht und Männerleid: kritische theologische Männerforschung im Kontext genderperspektivierter Theologie als Beitrag zu einer Gleichstellung der Geschlechter. Göttingen: Edition Ruprecht.Google Scholar
  12. Goertz, Stephan, Hrsg. 2015. Wer bin ich, ihn zu verurteilen? Homosexualität und katholische Kirche. Freiburg i. Br: Herder.Google Scholar
  13. Guest, Deryn, Robert Goss, und Mona West, Hrsg. 2007. The queer Bible commentary. London: SCM Press.Google Scholar
  14. Heimbach-Steins, Marianne. 2009. „nicht mehr Mann und Frau“: Sozialethische Studien zu Geschlechterverhältnis und Geschlechtergerechtigkeit. Regensburg: Friedrich Pustet.Google Scholar
  15. Heimbach-Steins, Marianne. 2012. Verantwortung ermöglichen, Generationen- und Geschlechtergerechtigkeit fördern. Jahrbuch für Christliche Sozialwissenschaften 53:75–106.Google Scholar
  16. Hollywood, Amy. 2002. Sensible ecstasy: Mysticism, sexual difference and the demands of history. Chicago: University of Chicago Press.Google Scholar
  17. Isherwood, Lisa, Hrsg. 2001. The good news of the body: Sexual theology and feminism. Sheffield: Sheffield Academic Press.Google Scholar
  18. Jantzen, Grace. 1995. Power, gender and Christian mysticism. Cambridge: Cambridge University Press.Google Scholar
  19. Jantzen, Grace. 1998. Becoming divine: Towards a feminist philosophy of religion. Manchester: Manchester University Press.Google Scholar
  20. Karle, Isolde. 2006. „Da ist nicht mehr Mann und Frau …“: Theologie jenseits der Geschlechterdifferenz. Gütersloh: Gütersloher Verlagshaus.Google Scholar
  21. Keller, Catherine. 2013. Über das Geheimnis: Gott erkennen im Werden der Welt. Eine Prozesstheologie. Freiburg i. Br: Herder.Google Scholar
  22. Krondorfer, Björn, Hrsg. 2009. Men and masculinities in Christianity and Judaism: A critical reader. London: SCM Press.Google Scholar
  23. Laubach, Thomas, Hrsg. 2017. Gender – Theorie oder Ideologie? Freiburg i. Br: Herder.Google Scholar
  24. Loughlin, Gerard, Hrsg. 2007. Queer theology: Rethinking the western body. Malden: Blackwell.Google Scholar
  25. MacFague, Sallie. 1993. The body of god: An ecological theology. London: Augsburg Fortress.Google Scholar
  26. Pithan, Annabelle, Silvia Arzt, Monika Jakobs, und Thorsten Knauth, Hrsg. 2009. Gender – Religion – Bildung: Beiträge zu einer Religionspädagogik der Vielfalt. Gütersloh: Gütersloher Verlagshaus.Google Scholar
  27. Qualbrink, Andrea, Annabelle Pithan, und Mariele Wischer, Hrsg. 2011. Geschlechter bilden: Perspektiven für einen genderbewussten Religionsunterricht. Gütersloh: Gütersloher Verlagshaus.Google Scholar
  28. Schneider, Laurel. 2007. Beyond monotheism: A theology of multiplicity. London: Routledge.Google Scholar
  29. Wacker, Marie-Theres, und Stefanie Rieger-Goertz, Hrsg. 2006. Mannsbilder: Kritische Männerforschung und theologische Frauenforschung. Münster: LIT.Google Scholar
  30. Walz, Heike, und David Plüss, Hrsg. 2008. Theologie und Geschlecht: Dialoge querbeet. Münster: LIT.Google Scholar
  31. Ward, Graham. 2000. Cities of God. Oxford/New York: Routledge.CrossRefGoogle Scholar
  32. Wendel, Saskia. 2011. Sexualethik und Genderperspektive. In Zukunftshorizonte Katholischer Sexualethik, Hrsg. Konrad Hilpert, 36–56. Freiburg i. Br: Herder.Google Scholar
  33. Wendel, Saskia. 2012. Subjekt statt Substanz. In Potentiale der Gender Studies: Peripherie und Zentrum im Feld der Theorie, Hrsg. Hilge Landweer, Catherine Newmark, Christine Kley und Simone Miller, 317–335. Bielefeld: Transcript.Google Scholar
  34. Wendel, Saskia, und Aurica Nutt, Hrsg. 2016. Reading the Body of Christ: Eine geschlechtertheologische Relecture. Paderborn: Schöningh.Google Scholar

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH 2018

Authors and Affiliations

  1. 1.Institut für Katholische Theologie, Systematische TheologieUniversität zu KölnKölnDeutschland

Personalised recommendations