Advertisement

Religion und Glaubenspraxis: Konzepte und Positionen Theologischer Geschlechterforschung

  • Saskia Wendel
Living reference work entry
Part of the Geschlecht und Gesellschaft book series (GUG, volume 65)

Zusammenfassung

Theologische Frauenforschung und Feministische Theologie haben sich unter dem Einfluss von Gender-Theorien zu Theologischer Geschlechterforschung transformiert, die in allen Feldern der Theologie vertreten ist und dabei dem hermeneutischen Kriterium der Geschlechtergerechtigkeit folgt.

Schlüsselwörter

Gender Theologie Glaubenspraxis Religion Geschlechtergerechtigkeit 

Literatur

  1. Althaus-Reid, Marcella. 2007. The queer God. London: Routledge.Google Scholar
  2. Ammicht-Quinn, Regina. 2004. Körper, Religion und Sexualität: Theologische Reflexionen zur Ethik der Geschlechter. Mainz: Matthias Grünewald Verlag.Google Scholar
  3. Ammicht-Quinn, Regina, Hrsg. 2013. „Guter Sex“: Moral, Moderne und die katholische Kirche. Paderborn: Schöningh.Google Scholar
  4. Beattie, Tina. 2013. Theology after Postmodernity: Divining the Void-A Lacanian reading of Thomas Aquinas. Oxford/New York: Oxford University Press.CrossRefGoogle Scholar
  5. Coakley, Sarah. 2002. Powers and submissions: Spirituality, philosophy and gender. Oxford: Blackwell.CrossRefGoogle Scholar
  6. Coakley, Sarah. 2013. God, sexuality and the self: An essay ‚on the trinity‘. Cambridge: Cambridge University Press.CrossRefGoogle Scholar
  7. Cornwall, Susannah. 2011. Controversies in queer theology. London: SCM Press.Google Scholar
  8. Dingel, Irene, Hrsg. 2003. Feministische Theologie und Gender-Forschung: Bilanz. Perspektiven Akzente. Leipzig: Evangelische Verlagsanstalt.Google Scholar
  9. Farley, Margaret. 2014. Verdammter Sex: für eine neue christliche Sexualmoral. Darmstadt: Theiss.Google Scholar
  10. Fischer, Irmtraud, Hrsg. 2004. Gender-faire Exegese: Gesammelte Beiträge zur Reflexion des Genderbias und seiner Auswirkungen in der Übersetzung und Auslegung von biblischen Texten. Münster: LIT.Google Scholar
  11. Fischer, Martin. 2008. Männermacht und Männerleid: kritische theologische Männerforschung im Kontext genderperspektivierter Theologie als Beitrag zu einer Gleichstellung der Geschlechter. Göttingen: Edition Ruprecht.Google Scholar
  12. Goertz, Stephan, Hrsg. 2015. Wer bin ich, ihn zu verurteilen? Homosexualität und katholische Kirche. Freiburg i. Br: Herder.Google Scholar
  13. Guest, Deryn, Robert Goss, und Mona West, Hrsg. 2007. The queer Bible commentary. London: SCM Press.Google Scholar
  14. Heimbach-Steins, Marianne. 2009. „nicht mehr Mann und Frau“: Sozialethische Studien zu Geschlechterverhältnis und Geschlechtergerechtigkeit. Regensburg: Friedrich Pustet.Google Scholar
  15. Heimbach-Steins, Marianne. 2012. Verantwortung ermöglichen, Generationen- und Geschlechtergerechtigkeit fördern. Jahrbuch für Christliche Sozialwissenschaften 53:75–106.Google Scholar
  16. Hollywood, Amy. 2002. Sensible ecstasy: Mysticism, sexual difference and the demands of history. Chicago: University of Chicago Press.Google Scholar
  17. Isherwood, Lisa, Hrsg. 2001. The good news of the body: Sexual theology and feminism. Sheffield: Sheffield Academic Press.Google Scholar
  18. Jantzen, Grace. 1995. Power, gender and Christian mysticism. Cambridge: Cambridge University Press.Google Scholar
  19. Jantzen, Grace. 1998. Becoming divine: Towards a feminist philosophy of religion. Manchester: Manchester University Press.Google Scholar
  20. Karle, Isolde. 2006. „Da ist nicht mehr Mann und Frau …“: Theologie jenseits der Geschlechterdifferenz. Gütersloh: Gütersloher Verlagshaus.Google Scholar
  21. Keller, Catherine. 2013. Über das Geheimnis: Gott erkennen im Werden der Welt. Eine Prozesstheologie. Freiburg i. Br: Herder.Google Scholar
  22. Krondorfer, Björn, Hrsg. 2009. Men and masculinities in Christianity and Judaism: A critical reader. London: SCM Press.Google Scholar
  23. Laubach, Thomas, Hrsg. 2017. Gender – Theorie oder Ideologie? Freiburg i. Br: Herder.Google Scholar
  24. Loughlin, Gerard, Hrsg. 2007. Queer theology: Rethinking the western body. Malden: Blackwell.Google Scholar
  25. MacFague, Sallie. 1993. The body of god: An ecological theology. London: Augsburg Fortress.Google Scholar
  26. Pithan, Annabelle, Silvia Arzt, Monika Jakobs, und Thorsten Knauth, Hrsg. 2009. Gender – Religion – Bildung: Beiträge zu einer Religionspädagogik der Vielfalt. Gütersloh: Gütersloher Verlagshaus.Google Scholar
  27. Qualbrink, Andrea, Annabelle Pithan, und Mariele Wischer, Hrsg. 2011. Geschlechter bilden: Perspektiven für einen genderbewussten Religionsunterricht. Gütersloh: Gütersloher Verlagshaus.Google Scholar
  28. Schneider, Laurel. 2007. Beyond monotheism: A theology of multiplicity. London: Routledge.Google Scholar
  29. Wacker, Marie-Theres, und Stefanie Rieger-Goertz, Hrsg. 2006. Mannsbilder: Kritische Männerforschung und theologische Frauenforschung. Münster: LIT.Google Scholar
  30. Walz, Heike, und David Plüss, Hrsg. 2008. Theologie und Geschlecht: Dialoge querbeet. Münster: LIT.Google Scholar
  31. Ward, Graham. 2000. Cities of God. Oxford/New York: Routledge.CrossRefGoogle Scholar
  32. Wendel, Saskia. 2011. Sexualethik und Genderperspektive. In Zukunftshorizonte Katholischer Sexualethik, Hrsg. Konrad Hilpert, 36–56. Freiburg i. Br: Herder.Google Scholar
  33. Wendel, Saskia. 2012. Subjekt statt Substanz. In Potentiale der Gender Studies: Peripherie und Zentrum im Feld der Theorie, Hrsg. Hilge Landweer, Catherine Newmark, Christine Kley und Simone Miller, 317–335. Bielefeld: Transcript.Google Scholar
  34. Wendel, Saskia, und Aurica Nutt, Hrsg. 2016. Reading the Body of Christ: Eine geschlechtertheologische Relecture. Paderborn: Schöningh.Google Scholar

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH 2018

Authors and Affiliations

  1. 1.Institut für Katholische Theologie, Systematische TheologieUniversität zu KölnKölnDeutschland

Personalised recommendations