Living Reference Work Entry

Handbuch Diskriminierung

Part of the series Springer Reference Sozialwissenschaften pp 1-27

Date: Latest Version

EU-rechtliche Bestimmungen zum Diskriminierungsverbot

Grundlagen und Anwendung
  • Elisabeth HolzleithnerAffiliated withInstitut für Rechtsphilosophie, Universität Wien Email author 

Zusammenfassung

Die Prinzipien der Gleichheit und der Nichtdiskriminierung haben in der Europäischen Union eine herausragende Bedeutung. Aktivitäten des EU-Gesetzgebers haben bereits zu einer Mehrzahl von Richtlinien geführt, die eine Bekämpfung von Diskriminierungen ermöglichen und weitergehende Maßnahmen der Gleichstellung anstoßen sollen. Der vorliegende Text wirft einen vergleichenden Blick auf die einschlägigen Vertragsbestimmungen und Richtlinien: inwiefern sie konvergieren und wo sie unterschiedliche Schutzniveaus und damit auch Hierarchien etablieren. Dabei gilt es, die Spezifika der einzelnen Diskriminierungsgründe herauszuarbeiten, sie aber auch in ihrem Zusammenwirken in den Blick zu nehmen („Mehrfachdiskriminierung“). Abschließend werden die Vorgaben für Institutionen und Verfahren dargelegt.

Schlüsselwörter

Diskriminierungstatbestände Europäische Union EU-Grundrechtecharta Schutzniveaus Mehrfachdiskriminierung