Living Reference Work Entry

Handbuch Kultursoziologie

Part of the series Springer Reference Sozialwissenschaften pp 1-17

Date: Latest Version

Grounded Theory in der Kultursoziologie

  • Günter MeyAffiliated withAngewandte Humanwissenschaften, Hochschule Magdeburg-StendalInstitut für Qualitative Forschung, Internationale Akademie Berlin Email author 
  • , Oliver BerliAffiliated withHumanwissenschaftliche Fakultät, Universität zu Köln

Zusammenfassung

Die Grounded-Theory-Methodologie (GTM) gehört zu den prominenten qualitativen Forschungsstilen innerhalb wie außerhalb der Soziologie. Jedoch weist sie innerhalb der Kultursoziologie keine vergleichbare Verbreitung wie in anderen Teilbereichen der Soziologie auf. Der vorliegende Beitrag umreißt die Entstehungsgeschichte der GTM, führt in ihre Essentials ein und zeigt an exemplarischen Studien mögliche Anwendungen der GTM im Rahmen kultursoziologischer Forschung auf. Abschließend werden Potenziale zur wechselseitigen Weiterentwicklung von GTM und Kultursoziologie diskutiert.

Schlüsselwörter

Grounded-Theory-Methodologie Kultursoziologie Kodieren Theoretische Sensibilität Theoretical sampling