Werkstoffe im Dieselmotor und ihre Auswahl

Living reference work entry
Part of the Springer NachschlageWissen book series (SRT)

Zusammenfassung

Dieser Beitrag beschreibt die Bedeutung und Anwendung der Werkstofftechnik beim Dieselmotor. Durch die stetig höheren Anforderungen an die Abgasemissionen und die damit verbundenen höheren Einspritzdrücke und inner- und außermotorische Abgasreinigungsmaßnahmen werden die Werkstoffe von Dieselmotorkomponenten immer höher ausgenutzt. Dies erfordert eine stetige Erweiterung und Optimierung der im Dieselmotor verwendeten Werkstoffarten und deren Herstellungsverfahren. Besondere Bedeutung hat die Werkstoffauswahl für die Hauptkomponenten von Dieselmotoren wie z. B. Kurbelwellen, Pleuel, Einspritzkomponenten, Motorblock und Bauteile im Abgastrakt. In diesem Beitrag werden die Werkstoffe für die Hauptkomponenten des Dieselmotors sowie deren lebensdauersteigernden Maßnahmen wie Oberflächenhärte- und Beschichtungsverfahren erörtert. Abschließend werden Entwicklungstendenzen und Umweltaspekte bei der Materialauswahl von Dieselmotoren behandelt.

Schlüsselworte

Kurbelwellenwerkstoffe Kurbelwellen-Schmiedeverfahren Pleuel-Bruchtrenntechnologie AFP-Stahl Kurbelgehäuse-Gusswerkstoffe, Vermiculargraphitguss DLC-Beschichtungen Elektro-Schlacke-Umschmelzung (ESU) Hochwarmfester Legierungen Werkstofflebensdauersteigerung Dauerfestigkeit HCF;LCF Oberflächenveredelung Keramik Heißisostatisches Pressen (HIP) Autofrettage Verfestigungsverfahren 

Literatur

  1. 1.
    Sperber, R. (Hrsg.): Technisches Handbuch Dieselmotoren, Abschn. 9. Verlag Technik, Berlin (1990)Google Scholar
  2. 2.
    Schmidt, R.M., Trebs, J.: Werkstoffe im Hochleistungsdieselmotor. Ingenieur-Werkstoffe 4(1/2), 56–59 (1992)Google Scholar
  3. 3.
    Bargel, H.J., Schulze, G. (Hrsg.): Werkstoffkunde. 11. Aufl., VDI Springer, Berlin (2012)Google Scholar
  4. 4.
    Metals Handbook. American Society for Metals. Metals Park, Ohio 44073.Google Scholar
  5. 5.
    Stahlschlüssel. 24. Aufl. Marbach, Verlag Stahlschlüssel Wegst (2016)Google Scholar
  6. 6.
    Beuth Verlag (Hrsg.): Aluminium Taschenbuch. Bd. 1, 16. Aufl.: Grundlagen und Werkstoffe (2009); Bd. 2, 16. Aufl.: Umformen, Gießen, Oberflächenbehandlung (2009); Bd. 3, 17. Aufl.: Weiterverarbeitung und Anwendung (20014). Düsseldorf: Aluminium Verlag.Google Scholar
  7. 7.
    Werkstoffe im Automobilbau 1999/2000. Sonderausgabe ATZ/MTZ (1999)Google Scholar
  8. 8.
    Raedt, H.-W.: Neue massivumgeformte Stähle – Energieeffiziente Lösungen für leistungsfähigere Bauteile. ATZ 114(3), 200–205 (2012)Google Scholar
  9. 9.
    Coenen, H.P.; Wetter, E.: Das Pressenschmieden von Kurbelwellen. Thyssen Edelstahlwerke AG: Technische Berichte 2 (1988)Google Scholar
  10. 10.
    Adlof, W.: Neuere Entwicklungen bei geschmiedeten Kraftfahrzeug-Kurbelwellen. Schmiede-Journal (September 2001), 14–17 (2001)Google Scholar
  11. 11.
    Adlof, W.: Fortschritte beim Schmieden großer Kurbelwellen. Schmiede-Journal Report (1999)Google Scholar
  12. 12.
    Menk, W.: Neue Perspektiven im Fahrzeugbau – Gegossenen Kurbelwellen als Alternative zu geschmiedeten. MTZ Motortechnische Zeitschrift 68, 384–388 (2007)Google Scholar
  13. 13.
    Pischel, H.: Stand und Entwicklungstendenzen beim Herstellen von Pleueln. Werkstatt und Betrieb 12, 949–955 (1990)Google Scholar
  14. 14.
    Spangenber, S. et al.: Massenreduzierung an Bauteilen des Kurbeltriebs – Pleuel im Fokus. MTZ Motortechnische Zeitschrift. (04), 254–21 (2006)Google Scholar
  15. 15.
    Lipp, K., Kaufmann, H.: Schmiede- und Sinterschmiede-Werkstoffe für PKW-PLeuel. MTZ Motortechnische Zeitschrift. (05), 416–421 (2011)Google Scholar
  16. 16.
    Röhrle, M.D.: Die Nockenwelle im Wandel der Zeit. MTZ Motortechnische Zeitschrift 3(63), 172–177 (2002)Google Scholar
  17. 17.
    Weinert, K. Hagedorn, M: Herstellung gebauter Nockenwellen durch Aufweiten mit Walzwerkzeugen. MTZ Motortechnische Zeitschrift 4(64), 320–327 (2003)Google Scholar
  18. 18.
    Meusburger, P.: Leichtbau im Motorenbau mit gebauten Nockenwellen. MTZ Motortechnische Zeitschrift 3(67), 174–179 (2006)Google Scholar
  19. 19.
    Artur, C. et al.: Wälzgeragerte Nockenwelle zur Reduzierung von Reibungsverlusten. MTZ Motortechnische Zeitschrift 3(71), 176–183 (2010)Google Scholar
  20. 20.
    Greuling, S., et al. Dauerfestigkeitssteigerung durch Autofrettage. FVV e.V. R 506, Frankfurt 2000, S. 29–46Google Scholar
  21. 21.
    Jorach, R., Doppler, H., Altmann, O.: Heavy Fuel Common Rail Systems for Large Engines. MTZ Motortechnische Zeitschrift 61(12), 2–11 (2000)Google Scholar
  22. 22.
    Benz, G.: Harte Schichten für hohe Beanspruchungen. Bosch Research Info 3/2001Google Scholar
  23. 23.
    Boghe, M.: DLC-Beschichtungen – Designelement zur Änderung des Reibungs- und Verschleißverhaltens traditioneller Komponenten. MTZ Motortechnische Zeitschrift 68(3), 190–195 (2007)Google Scholar
  24. 24.
    Kayser, K.: Hochfeste Schraubenverbindungen. Die Bibliothek der Technik, Bd. 52. Verlag Moderne Industrie, Landsberg/Lech (1991)Google Scholar
  25. 25.
    VDA 235–104 – Cr(VI)-freie Oberflächenschutzarten für Verbindungselemente mit metrischem Gewinde. VDA-Empfehlung, Juli (2013)Google Scholar
  26. 26.
    Fußgänger, A.: Eisengußwerkstoffeim Fahrzeugbau gestern, heute – morgen? Konstruktion 44, 193–204 (1992)Google Scholar
  27. 27.
    Fuchs, H., Wappelhorst, M.: Leichtmetallwerkstoffe für hochbelastete Motorblöcke und Zylinderköpfe. MTZ Motortechnische Zeitschrift. 10(68), 868–875 (2003)Google Scholar
  28. 28.
    Neukirchner, H. et al.: Leichtmetall-Zylinderkurbelgehäuse mit Stützstrukturen. MTZ Motortechnische Zeitschrift 61, 12 (2000)Google Scholar
  29. 29.
    Krebs, R. et al.: Magnesium Hybrid Turbomotor von Audi. MTZ 66, 278–287 (2005)Google Scholar
  30. 30.
    Schöffmann, W. et al.: Magnesium Kurbelgehäuse am Leichtbau-Dieselmotor. VDI-Magdeburg (2005)Google Scholar
  31. 31.
    Weibrecht, A.: Ölwannen aus SMC. Kunststoffe 88, 318–322 (1998)Google Scholar
  32. 32.
    Hoppe, S., Fritsche, E.: Hochfeste Zylinderlaufbuchesen für Dieselmotoren. MTZ Motortechnische Zeitschrift 2(67), 124–127 (2006)Google Scholar
  33. 33.
    Gand, B.: Beschichtungen von Zylinderlaufflächen in Aluminium-Kurbelgehäusen. MTZ Motortechnische Zeitschrift 2(72), 128–133 (2011)Google Scholar
  34. 34.
    Sauerwein, U. et al.: Zylinderlaufflächen für Aluminium-Dieselmotoren. MTZ Motortechnische Zeitschrift 6(63), 510–516 (2002)Google Scholar
  35. 35.
    Berbazat, G., Hermsen, F.G., Dohmen, J.: Untersuchung an plasmabeschichteten Zylinderlaufflächen. MTZ Motortechnische Zeitschrift 3(65), 3–7 (2004)Google Scholar
  36. 36.
    Ernst, P., Distler, B.: SUMEBore – Die Pulver-basierte Plasma-Beschichtung für Zylinderlaufflächen. VDI-Berichte 2163, 159–175 (2012)Google Scholar
  37. 37.
    TRW Thompson, Barsinghausen: TRW-Motorenteile (7. Aufl.) (1991)Google Scholar
  38. 38.
    Escher, Chr.: Druckaufgestickte Stähle für Verbrennungsmotoren – Fortschr.-Berichte VDI-Reihe 5, Nr. 569. Düsseldorf, ISBN 3-18-356905-1Google Scholar
  39. 39.
    Walter, G., Eyerer, P. (Hrsg.): Kunststoffe und Elastomere in Kraftfahrzeugen. Verlag Kohlhammer, Stuttgart (1985)Google Scholar
  40. 40.
    Weber, A. (Hrsg.): Neue Werkstoffe. VDI-Verlag, Düsseldorf (1989)Google Scholar
  41. 41.
    Haibach, E. (Hrsg.): Betriebsfestigkeit. Verfahren und Daten zur Bauteilberechnung. VDI, Springer, Berlin (2002)Google Scholar
  42. 42.
    Sonsino, C.M.: Zur Bewertung des Schwingfestigkeitsverhaltens von Bauteilen mit Hilfe örtlicher Beanspruchungen. Konstruktion 45, 25–33 (1993)Google Scholar
  43. 43.
    Gräfen, H. (Hrsg.): VDI-Lexikon Werkstofftechnik. VDI-Verlag, Düsseldorf (1991)Google Scholar
  44. 44.
    Hofer, B.W.: Nachverdichten statt Nachgießen – Verbesserung der Eigenschaften durch heißisostatisches Pressen. Gießerei 75(2/3), 45–49 (1988)Google Scholar
  45. 45.
    DVM-Arbeitskreis Betriebsfestigkeit: Moderne Fertigungstechnologien zur Lebensdauersteigerung. 17. Vortrags- und Diskussionsveranstaltung GF/Schaffhausen Schweiz. 16. und 17.10.1991.Google Scholar
  46. 46.
    Technische Keramik: Grundlagen-Werkstoffe-Verfahrenstechnik. Vulkan-Verlag, Essen (2010)Google Scholar
  47. 47.
    Tietz, H. D. (Hrsg.): Technische Keramik – Aufbau, Herstellung, Bearbeitung, Prüfung. VDI-Verlag Düsseldorf (1994)Google Scholar
  48. 48.
    Eisfeld, F. (Hrsg.): Keramik-Bauteile in Verbrennungsmotoren. Referate der Fachtagung am 15. und 16.03.1988 in Essen. Vieweg-Verlag, Wiesbaden (1988)Google Scholar
  49. 49.
    Habig, K.-H.: Tribolgisches Verhalten kermischer Werkstoffe, Grundlagen und Anwendungen (Bd. 431). expert-Verlag, Ehingen (1993)Google Scholar
  50. 50.
    Mey, U. et al.: Technisches Potenzial keramischer Kolbenbolzen. MTZ Motortechnische Zeitschrift (05) (2008)Google Scholar
  51. 51.
    Knippscheer, S., Frommeyer, G.: Intermetalic TiAl(Cr,Mo,Si) Alloys for lightweight engine parts – Structure, Properties and Applications. Adv. Eng. Mater. 1, 3–4 (1999)CrossRefGoogle Scholar
  52. 52.
    Dowling, W.E., Allison, J.E. Jr., Swank, L.R., Sherman, A.M.: TiAl-Based Alloys for Exhaust Valve Applications.SAE-Paper 930620. International Congress and Exposition Detroit, Michigan (1993)Google Scholar
  53. 53.
    Georg Fischer Formtech AG: Schaffhausen. Pleuel Cracken, Schweiz (1993)Google Scholar
  54. 54.
    Haefer, R.A.: Oberflächen und Dünnschicht-Technologie Teil II. Springer, Berlin/Heidelberg (1991)CrossRefGoogle Scholar

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 2016

Authors and Affiliations

  1. 1.MTU Friedrichshafen GmbHFriedrichshafenDeutschland

Personalised recommendations