Advertisement

Controlling der Rekrutierung: Erhebung von Kennzahlen entlang des Recruiting-Prozesses

  • Christoph Weinert
  • Christian Maier
  • Sven Laumer
  • Tim Weitzel
Living reference work entry
Part of the Springer NachschlageWissen book series

Zusammenfassung

Mit der Globalisierung und den dadurch entstehenden Fachkräftemangel ist die Personalbeschaffung einem starken Wettbewerb ausgesetzt. Um in dieser Situation im Vorteil zu bleiben, ist es für das Personalwesen essenziell wichtig, Kennzahlen entlang des Rekrutierungsprozesses zu erheben. Der vorliegende Forschungsansatz analysiert, welche Kennzahlen von Unternehmen aktuell im Rahmen eines Recruiting-Controllings erhoben werden, und wie Unternehmen ein Recruiting-Controlling praktisch umsetzen. Eine Status-quo-Analyse des Recruiting-Controllings zeigt, dass die Erhebung von Kennzahlen im Recruiting nicht weit verbreitet ist. Darüber hinaus lassen ausgewählte Fallstudien erkennen, dass die Erhebung von Kennzahlen in der Rekrutierung zu einem leistungsstarken Recruiting und somit zu einer höheren Wettbewerbsfähigkeit führen.

Schlüsselwörter

Recruiting-Controlling HR-Controlling Key Performance Indicator Rekrutierungskennzahlen 

Literatur

  1. Chambers, E. G., M. Foulon, H. Handfield-Jones, S.M. Hankin, und E. G. Michaels. 1998. „The war for talent,“ The McKinsey Quarterly (3): 44–57.Google Scholar
  2. Eckhardt, Andreas, Sven Laumer, Christian Maier, und Tim Weitzel. 2012. Bewerbermanagementsysteme in deutschen Großunternehmen: Wertbeitrag von IKT für dienstleistungsproduzierende Leistungs- und Lenkungssysteme. Zeitschrift für Betriebswirtschaft (ZfB) (Journal of Business Economics) 82(4): 47–75. doi:10.1007/s11573-012-0582-z.CrossRefGoogle Scholar
  3. Eckhardt, Andreas, Sven Laumer, Christian Maier, und Tim Weitzel. 2014. The transformation of people, processes, and IT in e-recruiting: Insights from an eight-year case study of a German media corporation. Employee Relations 36(4): 415–431. doi:10.1108/ER-07-2013-0079.CrossRefGoogle Scholar
  4. Keim, T., W. König, F. von Westarp, O. Wendt, und T. Weitzel. 2005. Recruiting Trends 2005 – Eine empirische Untersuchung der Top-1.000-Unternehmen in Deutschland und von 1.000 Unternehmen aus dem Mittelstand.Google Scholar
  5. Keim, T., W. König, F. von Westarp, und T. Weitzel. 2006. Recruiting Trends 2006 – Eine empirische Untersuchung der Top-1.000-Unternehmen in Deutschland und von 1.000 Unternehmen aus dem Mittelstand. Research Report, Goethe-Universität Frankfurt a M.Google Scholar
  6. Lang, S., S. Laumer, C. Maier, und A. Eckhardt. 2011. „Drivers, challenges and consequences of E-recruiting“. In: Proceedings of the 49th SIGMIS annual conference on Computer personnel research - SIGMIS-CPR ’11, Hrsg. D. J. Armstrong, C. Riemenschneider, H. Huang und J. Quesenberry, 26. ACM Press.Google Scholar
  7. Laumer, S., A. von Stetten, A. Eckhardt, T. Weitzel, und W. König. 2009. Recruiting Trends 2009 – Eine empirische Untersuchung mit den Top-1.000-Unternehmen in Deutschland sowie den Top-300-Unternehmen aus den Branchen Aerospace, Bildung und Erziehung sowie Transport und Logistik. Research Report, Goethe-Universität Frankfurt am Main und Otto-Friedrich-Universität Bamberg.Google Scholar
  8. Laumer, Sven, Andreas Eckhardt, und Tim Weitzel. 2010. Electronic human resources management in an E-Business environment. Journal of Electronic Commerce Research, 11(4): 240–250.Google Scholar
  9. Laumer, S., C. Maier, und A. Eckhardt. 2014. The impact of human resources information systems and business process management implementations on recruiting process performance: A case study. Proceedings of the 20th Americas Conference on Information Systems.Google Scholar
  10. Laumer, S., C. Maier, und A. Eckhardt. 2015. The impact of business process management and applicant tracking systems on recruiting process performance: An empirical study. Journal of Business Economics (JBE) 85(4): 421–453. doi: 10.1007/s11573-014-0758-9.Google Scholar
  11. Maier, Christian, Sven Laumer, Andreas Eckhardt, und Tim Weitzel. 2013. Analyzing the impact of HRIS implementations on HR personnel’s job satisfaction and turnover intention. The Journal of Strategic Information Systems 22(3): 193–207. doi:10.1016/j.jsis.2012.09.001.Google Scholar
  12. Ringlstetter, Max J., und Stephan Kaiser. 2008. Humanressourcen-Management. München: Oldenbourg.CrossRefGoogle Scholar
  13. von Stetten, A., A. Eckhardt, S. Laumer, T. Weitzel und W. König. 2010. Recruiting Trends 2010 – Eine empirische Untersuchung mit den Top-1.000-Unternehmen aus Deutschland sowie den Top-300-Unternehmen aus den Branchen Automotive, Finanzdienstleistung und IT. Research Report, Otto-Friedrich-Universität Bamberg und Goethe-Universität Frankfurt a. M.Google Scholar
  14. von Stetten, A., S. Laumer, A. Eckhardt, T. Weitzel, und F. von Westarp. 2011. Recruiting Trends 2011 Schweiz – Eine empirische Untersuchung mit den Top-500-Unternehmen aus der Schweiz. Research Report, Otto-Friedrich-Universität Bamberg und Goethe-Universität Frankfurt a. M.Google Scholar
  15. von Stetten, A., S. Laumer, C. Maier, T. Weitzel, A. Eckhardt, und E. Guhl. 2012. Recruiting Trends 2012 – Eine empirische Untersuchung mit den Top-1.000-Unternehmen aus Deutschland sowie den Top-300-Unternehmen aus den Branchen Health Care, IT sowie Umwelt & Recycling. Research Report, Otto-Friedrich-Universität Bamberg und Goethe-Universität Frankfurt a. M.Google Scholar
  16. von Stetten, A., S. Laumer, C. Maier, T. Weitzel, A. Eckhardt, und E. Guhl. 2013. Recruiting Trends 2013 – Eine empirische Untersuchung mit den Top-1.000-Unternehmen aus Deutschland sowie den Top-300-Unternehmen aus den Branchen Automotive, Finanzdienstleistung und IT. Research Report, Otto-Friedrich-Universität Bamberg und Goethe-Universität Frankfurt a. M.Google Scholar
  17. von Stetten, A., S. Laumer, C. Maier, C. Weinert, T. Weitzel, A. Eckhardt, und B. Kraft. 2014. Recruiting Trends 2014 – Eine empirische Untersuchung mit den Top-1.000-Unternehmen aus Deutschland sowie den Top-300-Unternehmen aus den Branchen Health Care, IT und Maschinenbau. Research Report, Otto-Friedrich-Universität Bamberg und Goethe-Universität Frankfurt a. M.Google Scholar
  18. Weitzel, T., A. Eckhardt, und S. Laumer. 2009. A. framework for recruiting IT talent: Lessons from Siemens. MIS Quarterly Executive (MISQE), 8(4): 175–189.Google Scholar
  19. Weitzel, Tim, Andreas Eckhardt, Falk von Westarp, A. von Stetten, S. Laumer, und B. Kraft. 2011. Recruiting 2011. Ergebnisse einer empirischen Befragung der 2000 größten Unternehmen in der Schweiz, Österreich und Deutschland sowie 1000 deutscher Mittelständler und der 900 größten deutschen Unternehmen aus den Branchen Finanzdienstleistung, IT und Öffentlicher Dienst. Bamberg, Frankfurt: CHRIS, Univ. Bamberg und Frankfurt.Google Scholar
  20. Weitzel, Tim, Sven Laumer, Christian Maier, A. Eckhardt, A. von Stetten, und E. Guhl. 2012. Recruiting Trends – Ein Rückblick auf 10 Jahre. Research Report, Otto-Friedrich-Universität Bamberg und Goethe-Universität Frankfurt a. M.Google Scholar

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH 2014

Authors and Affiliations

  • Christoph Weinert
    • 1
  • Christian Maier
    • 1
  • Sven Laumer
    • 1
  • Tim Weitzel
    • 1
  1. 1.Otto-Friedrich-Universität BambergBambergDeutschland

Personalised recommendations