Advertisement

Leitsymptom: Bauchschmerz

  • Joachim Mössner
Living reference work entry
Part of the Springer Reference Medizin book series (SRM)

Zusammenfassung

Bauchschmerzen gehören zum führenden Symptom zahlreicher Erkrankungen des Gastrointestinaltrakts. Aber auch einige extraintestinale Krankheitsbilder und Stoffwechselerkrankungen können sich mit dem Symptom Bauchschmerzen präsentieren. Stärkste Bauchschmerzen gehören zum Symptomenkomplex des akuten Abdomens. Aufgrund der Anamnese der Schmerzen und des Schmerzcharakters kann bereits oft eine richtige Zuordnung zu bestimmten Krankheitsbildern erfolgen. Wichtig in der Zuordnung des Symptoms Bauchschmerzen zu einem Krankheitsbild sind natürlich weitere Symptome, wie Fieber, Durchfall, Stuhlverhalt, Erbrechen und der klinische Untersuchungsbefund. Es lässt sich die Diagnose aber allein aufgrund der Anamnese, des Schmerzcharakters und der körperlichen Untersuchung nicht immer stellen. Daher sind je nach Verdachtsdiagnose und möglicher Differenzialdiagnosen zusätzlich bildgebende Verfahren und Laborparameter erforderlich.

Literatur

  1. Anderson NR, Gama R, Kapadia S (2001) Herbal remedy poisoning presenting with acute abdomen and raised urine porphyrins. Ann Clin Biochem 38:408–410CrossRefPubMedGoogle Scholar
  2. Busse F, Omidi L, Timper K, Leichtle A, Windgassen M, Kluge E, Stumvoll M (2008) Lead poisoning due to adulterated marijuana. N Engl J Med 358:1641–1642CrossRefPubMedGoogle Scholar
  3. Vahl AC, Out NJ, Kapteijn BA, Koomen AR (1998) Nothing gained from the determinations of plasma lactate levels in the evaluation of a patient with acute abdomen. Ned Tijdschr Geneeskd 142:1346–1347Google Scholar
  4. Wolf C, Binder R, Barth A, Konnaris C, Rüdiger HW (2001) Chronische Anämie und abdominelle Schmerzen als Folge einer Bleivergiftung. Dtsch Med Wochenschr 126:556–558CrossRefPubMedGoogle Scholar
  5. Wu BU, Johannes RS, Sun X, Tabak Y, Conwell DL, Banks PA (2008) The early prediction of mortality in acute pancreatitis: a large population-based study. Gut 57:1698–1703CrossRefPubMedGoogle Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag GmbH Deutschland 2015

Authors and Affiliations

  1. 1.Klinik und Poliklinik für Gastroenterologie und RheumatologieUniversitätsklinikum LeipzigLeipzigDeutschland

Personalised recommendations