Advertisement

Atypische bakterielle Infektionen bei Kindern und Jugendlichen: Mykobakteriosen

  • Hans-Iko HuppertzEmail author
  • David Nadal
Living reference work entry
  • 8 Downloads
Part of the Springer Reference Medizin book series (SRM)

Zusammenfassung

Mykobakterien sind aerobe, sporenlose, unbewegliche Stäbchen und werden eingeteilt in die 3 Spezies-Gruppen Tuberkulose-Komplex, nichttuberkulöse Mykobakterien und Lepra. Erstere und letztere werden nur von Mensch-zu-Mensch übertragen. Demgegenüber sind nichttuberkulöse Mykobakterien ubiquitär, und die Infektionsquelle können unbelebte Natur oder Tiere sein. Das Krankheitsspektrum reicht insbesondere bei nichttuberkulösen Mykobakterien von unspezifischen Manifestationen bis zu spezifischen Bildern wie Lungentuberkulose oder lepromatöse Lepra. Der Immunkompetente kann Infektionen mit Mykobakterien meist eingrenzen und zuweilen keine Symptome zeigen, während der Immuninkompetente eine Dissemination der Infektion und schwersten Verlauf mit Tod erfahren kann. Beim Immuninkompetenten werden die „typischen“ Krankheitsbilder wegen der verminderten Eingrenzung der Infektion atypisch und entgehen deshalb oft einer frühzeitigen klinischen Erkennung. Das klinische Verdachtsmoment ist weichenstellend für Diagnose, Therapie und die Unterbrechung der Infektkette.

Weiterführende Literatur

  1. Abubakar I, Drobniewski F, Southern J, Sitch AJ, Jackson C, Lipman M, Deeks JJ, Griffiths C, Bothamley G, Lynn W, Burgess H, Mann B, Imran A, Sridhar S, Tsou CY, Nikolayevskyy V, Rees-Roberts M, Whitworth H, Kon OM, Haldar P, Kunst H, Anderson S, Hayward A, Watson JM, Milburn H, Lalvani A, PREDICT Study Team (2018) Prognostic value of interferon-γ release assays and tuberculin skin test in predicting the development of active tuberculosis (UK PREDICT TB): a prospective cohort study. Lancet Infect Dis Dis 18:1077–1087CrossRefGoogle Scholar
  2. Al-Dabbagh M, Lapphra K, McGloin R et al (2011) Drug-resistant tuberculosis. Pediatr Infect Dis J 30:501–505 [PubMed]CrossRefGoogle Scholar
  3. Basu Roy R, Whittaler E, Seddon JA, Kampmann B (2018) Tuberculosis susceptibility and protection in children. Lancet Infect Dis: pii: S1473-3099(18)30157-9.  https://doi.org/10.1016/S1473-3099(18)30157-9. [Epub vor Druck]CrossRefGoogle Scholar
  4. Cruz AT, Starke JR (2014) Tuberculosis. In: Feigin and Cherry’s textbook of pediatric infectious diseases, 7. Aufl. Elsevier, Philadelphia, S 1335–1380Google Scholar
  5. Feiterna-Sperling C, Brinkmann F (2017) S2k-Leitlinie zur Diagnostik, Prävention und Therapie der Tuberkulose im Kindes- und Jugendalter. Pneumologie 71:629–680CrossRefGoogle Scholar
  6. Hauer B, Perumal N (2018) Tuberkulose bleibt eine Herausforderung – auch für Deutschland. Epidemiol Bull 11/12:109–111Google Scholar
  7. Linam WM, Jacobs RF (2014) Other mycobacteria. In: Feigin and Cherry’s textbook of pediatric infectious diseases, 7. Aufl. Elsevier, Philadelphia, S 1381–1391Google Scholar
  8. Lobue P, Menzies D (2010) Treatment of latent tuberculosis infection: an update. Respirology 15:603–622. [CrossRefPubMed]CrossRefGoogle Scholar
  9. Nolte FS, Metchock B et al (1995) Mycobacterium. In: Murray PR, Baron EJ, Pfaller MA (Hrsg) Manual of clinical microbiology. American Society for Microbiology, Washington, DC, S 400–437Google Scholar
  10. Schaberg T, Bauer T, Castell S et al (2012) Deutsches Zentralkomittee zur Bekämpfung der Tuberkulose und Deutsche Gesellschaft für Pneumologie und Beatmungsmedizin: Empfehlungen zur Therapie, Chemoprävention und Chemoprophylaxe der Tuberkulose im Erwachsenen- und Kinderalter. Pneumologie 66:133–171CrossRefGoogle Scholar
  11. Sester M, Sotgiu G, Lange C et al (2011) Interferon-γ release assays for the diagnosis of active tuberculosis: a systematic review and meta-analysis. Eur Respir J 37:100–111CrossRefGoogle Scholar
  12. Solovic I, Sester M, Gomez-Reino JJ et al (2010) The risk of tuberculosis related to tumor necrosis factor antagonist therapies: a TBNET consensus statement. Eur Respir J 36:1185–1206CrossRefGoogle Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag GmbH Deutschland, ein Teil von Springer Nature 2019

Authors and Affiliations

  1. 1.Professor-Hess-Kinderklinik, Klinikum Bremen-Mitte gGmbHBremenDeutschland
  2. 2.Universität ZürichZürichSchweiz

Section editors and affiliations

  • Reinhard Berner
    • 1
  1. 1.Klinik und Poliklinik für Kinder- und JugendmedizinUniversitätsklinikum Carl Gustav Carus Dresden an der Technischen Universität DresdenDresdenDeutschland

Personalised recommendations