Skip to main content

Aarestrup, Emil: Das lyrische Werk

  • 96 Accesses

Zusammenfassung

Obwohl er sich zur Spätromantik bekannte und trotz seiner Nähe zu zeittypischer Natursymbolik mit ihrer Projektion des Innenlebens auf die äußere Natur dichtete Aarestrup keine Idyllen im Geist des Biedermeier. Sein Werk unterscheidet sich deutlich von der dänischen Literatur seiner Zeit, und er wurde zum großen Erneuerer der erotischen Lyrik.

Ursprünglich veröffentlicht unter © J.B. Metzler’sche Verlagsbuchhandlung und Carl Ernst Poeschel Verlag GmbH

This is a preview of subscription content, log in via an institution.

Author information

Authors and Affiliations

Authors

Editor information

Editors and Affiliations

Section Editor information

Rights and permissions

Reprints and permissions

Copyright information

© 2020 Springer-Verlag GmbH Deutschland, ein Teil von Springer Nature

About this entry

Check for updates. Verify currency and authenticity via CrossMark

Cite this entry

Svendstrup-Lund, C. (2020). Aarestrup, Emil: Das lyrische Werk. In: Arnold, H.L. (eds) Kindlers Literatur Lexikon (KLL). J.B. Metzler, Stuttgart. https://doi.org/10.1007/978-3-476-05728-0_11-1

Download citation

  • DOI: https://doi.org/10.1007/978-3-476-05728-0_11-1

  • Received:

  • Accepted:

  • Published:

  • Publisher Name: J.B. Metzler, Stuttgart

  • Print ISBN: 978-3-476-05728-0

  • Online ISBN: 978-3-476-05728-0

  • eBook Packages: Kindlers Literatur Lexikon (KLL)

Publish with us

Policies and ethics