Advertisement

Strukturen der lokalen Ökonomie im deutschen Städtevergleich

  • Guido SparsEmail author
  • Roland Busch
Living reference work entry

Zusammenfassung

Viele Beiträge zur lokalen Ökonomie sind geleitet von einer lokalökonomischen Analyse einzelner Quartiere oder Städte und kommen auf dieser Grundlage zu Erkenntnissen, die für die einzelnen Standorte gewinnbringend sind. Dieser Beitrag macht es sich hingegen zur Aufgabe lokalökonomische Strukturen aus einer vergleichenden Perspektive der Städte über 100.000 Einwohnern in Deutschland mithilfe von Methoden der quantitativen Empirie zu untersuchen. Die gefundenen Unterschiede und Ergebnisse werden in ihrer stadtökonomischen Bedeutung diskutiert. Es werden im Folgenden Hypothesen und Interpretationen dieser Ergebnisse angeboten, die die vergleichende Debatte zur Bedeutung und Einbettung der lokalen Ökonomie in deutschen Großstädten anregen und befruchten sollen.

Literatur

  1. Birkhölzer, K. (2000). Formen und Reichweite Lokaler Ökonomien. In H. Ihmig (Hrsg.), Wochenmarkt und Weltmarkt. Kommunale Alternativen zum globalen Kapital. Bielefeld.Google Scholar
  2. Bundesministerium für Arbeit und Soziales (BMAS) (Hrsg.). (2012). Verbreitung, Entwicklung und Erfolgsfaktoren von Corporate Social Responsibility (CSR) – eine Expertenbefragung, Präsentation zur Verleihung des CSR-Preises der Bundesregierung am 08.10.2012 in Berlin.Google Scholar
  3. Hackenberg, H., & Empter, S. (2011). Social Entrepreneurship und Social Business: Phänomen, Potentiale, Prototypen–Ein Überblick. In Social Entrepreneurship–Social Business: Für die Gesellschaft unternehmen (S. 11–26). Wiesbaden: Springer.Google Scholar
  4. Hillen, S. (2006). Der Begriff „Lokale Ökonomie“: Bedeutung, Abgrenzung und Potential. Hamburg.Google Scholar
  5. Jakubowski, P., & Koch, A. (2009). Stärkung der lokalen Ökonomie – eine stadtentwicklungspolitische Aufgabe. Informationen zur Raumentwicklung, (3/4), 241–253.Google Scholar
  6. Konsalt, Forschung und Beratung. (1993). Verflechtungs- und Interaktionszusammenhänge in der Hamburger Wirtschaftsregion: Stadt- und quartiersbezogene Betriebe (Konsalt-Bericht Nr. 131/93). Hamburg.Google Scholar
  7. Läpple, D. (2000). The global-local interplay in the urban economy. In ILS (Hrsg.), Local socio-economic strategies in disadvantaged urban areas, report on the European conference (S. 32–41). Dortmund.Google Scholar
  8. Läpple, D. (2004). Ökonomische Renaissance der Stadt? Vortrag Fachkommission Stadtentwicklung der Heinrich Böll Stiftung am 12.11.2004 in Berlin.Google Scholar
  9. Leicht, R., & Langhauser, M. (2014). Ökonomische Bedeutung und Leistungspotenziale von Migrantenunternehmen in Deutschland: Studie im Auftrag der Abteilung Wirtschafts -und Sozialpolitik, Arbeitskreis Mittelstand und Gesprächskreis Migration und Integration der Friedrich-Ebert-Stiftung. Bonn: Friedrich-Ebert-Stiftung.Google Scholar
  10. Leicht, R., et al. (2005). Die Bedeutung der ethnischen Ökonomie in Deutschland. Push- und Pull-Faktoren für Unternehmensgründungen ausländischer und ausländischstämmiger Mitbürger (Studie im Auftrag des BMWi). Berlin.Google Scholar
  11. Neumann, U. (2016). Lokale Unternehmenskooperationen und Netzwerke. In MBWSV NW (Hrsg.), Lokale Ökonomie in Nordrhein-Westfalen (S. 40–45). Düsseldorf.Google Scholar
  12. Noll, S., & Wießner, F. (2007). Selbständig oder arbeitslos: Brücke oder Falle? Einige empirische Betrachtungen zu geförderten Neugründungen aus arbeitsmarkt- und sozialpolitischer Perspektive. In B. K. Keller & H. Seifert (Hrsg.), Atypische Beschäftigung – Flexibilisierung und soziale Risiken (S. 146–163). Berlin.Google Scholar
  13. Prey, G. (2008). Von Stadtmarketing, BIDs und ISGs: Neue Governance-Formen in der Quartiers-Ökonomie. In Olaf (Hrsg.), Quartiersforschung. Zwischen Theorie und Praxis (S. 293–314). Wiesbaden: Springer.Google Scholar
  14. Spars, G. (2017). Ausblick: CSR in der Stadt von Morgen. In CSR und Stadtentwicklung (S. 391–407). Berlin/Heidelberg: Springer.CrossRefGoogle Scholar
  15. Technologie-Netzwerk (Hrsg.). (1990). Lokale Ökonomie, Exploration und Evaluierung Lokaler Strategien in Krisenregionen, Band 1, Zusammenfassung der Forschungsergebnisse (1988–1990). Berlin: Technologie Netzwerk Berlin e.V.Google Scholar
  16. Von der Beck, S. (2016a). Kreativquartiere verbinden Lokale Ökonomie und Kreativwirtschaft. In MBWSV NW (Hrsg.), Lokale Ökonomie in Nordrhein-Westfalen (S. 34–39). Düsseldorf.Google Scholar
  17. Von der Beck, S. (2016b). Kooperation mit starken Dritten. In MBWSV NW (Hrsg.), Lokale Ökonomie in Nordrhein-Westfalen (S. 46–49). Düsseldorf.Google Scholar
  18. Wilpert, C. (2000). Migranten als Existenzgründer. In Dokumentation der vierten Tagung der Heinrich Böll Stiftung in der Reihe „Zukunft der Arbeit“ am 10./11. November 2000 in Berlin (S. 45–54). Berlin: Heinrich Böll Stiftung.Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag GmbH Deutschland, ein Teil von Springer Nature 2020

Authors and Affiliations

  1. 1.Fakultät 5, Architektur & BauingenieurwesenBergische Universität WuppertalWuppertalDeutschland

Personalised recommendations