Advertisement

Thermophysikalische Stoffwerte gebräuchlicher Kältemittel

  • Felix Flohr
Living reference work entry
Part of the Springer Reference Technik book series (SRT)

Zusammenfassung

Dies ist ein Kapitel der 12. Auflage des VDI-Wärmeatlas.

Literatur

  1. 1.
    Montreal-Protocol on Substances that deplete the Ozone Layer. United Nations Environment Programme. Ozone Secretariat. Nairobi. Kenya. www.ozone.unep.org/Ratification status/evolution_of_mp.shtml. deutsche Übersetzung. http://www.umweltbundesamt.de/produkte/fckw/halone.htm
  2. 2.
    Paris Amendment zum Kyoto Protokoll beschlossen auf der UNFCCC /COP21. Weiter Informationen. http://newsroom.unfccc.int/unfccc-newsroom/finale-cop21/
  3. 3.
    Kyoto Protocol to the United Nations Framework Convention on Climate Change. United Nations Framework Convention on Climate Change. UNFCCC Secretariat. Bonn. Germany. www.unfccc.int/essential_background/kyoto_protocol/items/1678.php. deutsche Übersetzung. http://unfccc.int/resource/docs/convkp/kpger.pdf
  4. 4.
  5. 5.
    Regulation (EC) No 1005/2009 of the European Parliament and of the Council of 16 September 2009 on substances that deplete the ozone layer. Official Journal of the European Union. L 286/1. 31 October 2009. www.fluorocarbons.org/library/regulatory-documents deutsche Übersetzung. www.umweltbundesamt.de/produkte/dokumente/EGVO1005_2009.pdf
  6. 6.
    Verordnung über Stoffe, die die Ozonschicht schädigen (Chemikalien-Ozonschichtverordnung – ChemOzonSchichtV) vom 13 November 2006. Bundesgesetzblatt Jahrgang 2006 lTeil I Nr. 53. S. 2638. Bonn. 22 November 2006. www.gesetze-im-internet.de/bundj/chemozonschichtv/gesamt.pdf
  7. 7.
    Verordnung vom 9 Juni 1986 über umweltgefährdende Stoffe (Stoffverordnung, StoV). Systematische Sammlung des Bundesrechts SR 814.013. Schweiz. Änderung vom 30 April 2003, S. 1345. Anhang 3.4. http://www.admin.ch/ch/d/as/2003/1345.pdf
  8. 8.
  9. 9.
    Verordnung zum Schutz des Klimas vor Veränderungen durch den Eintrag bestimmter fluorierter Treibhausgase. https://www.umweltbundesamt.de/themen/wirtschaft-konsum/produkte/fluorierte-treibhausgase-fckw/rechtliche-regelungen/chemikalien-klimaschutzverordnung
  10. 10.
    Refrigerating systems and heat pumps – Safety and environmental requirements. DIN EN 378 1–4. CEN European Committee for Standardization. Brussels. Deutsche Fassung: Kälteanlagen und Wärmepumpen – sicherheitstechnische und umweltrelevante Anforderungen. DIN EN 378 Teile 1–4. Beuth Verlag GmbH. BerlinGoogle Scholar
  11. 11.
    Schrempf, B., Sontheim, B.: Planung und Betrieb von Ammoniak-Kälteanlagen. TÜV Industrie Service GmbH, München. Axima Refrigeration GmbH, Lindau. Leitfaden auf Basis aktueller Regelwerke. Stand Juni 2004. http://www.netinform.de/GA/Recherche/HM/pdf/NH3-Kaelteanlagen.pdf

Copyright information

© Springer-Verlag GmbH Deutschland, ein Teil von Springer Nature 2019

Authors and Affiliations

  1. 1.Daikin Chemical Europe GmbHDüsseldorfDeutschland

Section editors and affiliations

  • Karlheinz Schaber
    • 1
  1. 1.Institut für Technische Thermodynamik und Kältetechnik ITTKKarlsruher Institut für Technologie (KIT)KarlsruheDeutschland

Personalised recommendations